Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama DSDS-Paar schreibt bewegenden Baby-Liebesbrief
Mehr Welt Panorama DSDS-Paar schreibt bewegenden Baby-Liebesbrief
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:31 06.07.2015
Sarah Engels und Pietro Lombardi haben sich bei "Deutschland sucht den Superstar" kennen- und lieben gelernt. Quelle: Britta Pedersen/dpa
Köln

"Alessio Elias unser kleiner Held" sei "tapfer und stark", schrieben die beiden am Montag auf Lombardis Facebook-Account. "Wir hätten ihm von ganzem Herzen einen schöneren Start ins Leben gewünscht", erklärt das Paar. Es hatte sich 2011 bei der RTL-Show "Deutschland sucht den Superstar" kennen- und lieben gelernt.

Es sei eine der härtesten Prüfungen gewesen, die man im Leben haben könne. "Und trotzdem haben wir als kleine Familie in dieser schweren Zeit zusammen gehalten und gebetet das alles gut wird und sein Schutzengel bei ihm ist." Stolz seien sie und glücklich, schreiben Engels (22) und Lombardi (23) im Facebook-Liebesbrief an ihr Kind weiter, bevor sie sich bei ihren Fans für deren Verständnis bedanken.

Beide hatten sich zurückgezogen, seit im Rahmen einer Routineuntersuchung des Kindes in einem Kölner Krankenhaus Unregelmäßigkeiten festgestellt worden waren. Laut Bild überwachen Ärzte noch immer die Herzfrequenz des Jungen. Vom Fernsehsender RTL II hatte sich das Casting-Paar durch die Schwangerschaft begleiten lassen. 2013 hatte das Paar geheiratet.

dpa/chs

Panorama Tausende Fahrgäste leiden Jahr für Jahr unter dem Hitze-Kollaps - „Die Bahn pfeift 
aus dem letzten Loch“

Die Deutsche Bahn macht in diesen Tagen bei keinem Wetter eine gute Figur. Am vergangenen Sahara-Wochenende fielen wegen der Hitze 26 Fernzüge aus, und am Sonntagabend sorgten Blitz und Donner für Streckensperrungen unter anderem zwischen Hannover und Berlin.

09.07.2015
Panorama Analyse zur Tageszeit von Suchanfragen bei Google - Nach Pornos wird um Mitternacht gesucht

Soviel sei vorweg genommen: Die wirklich wichtigen Fragen des Lebens, etwa ob es so etwas wie einen freien Willen gibt, stellen sich Google-Nutzer gern zwischen 2 und 4 Uhr morgens. Die Analyse, die die "New York Times" jetzt veröffentlicht hat, bringt aber noch mehr Erstaunliches ans Licht.

06.07.2015
Panorama Krokodil lag am Montag tot im Gehege - Dresden trauert um Publikumsliebling Max

In der sächsischen Landeshauptstadt kannte ihn jeder. Nur um ihn zu sehen, haben viele Dresdner regelmäßig den Zoo besucht. Nun ist Max gestorben. Das Leistenkrokodil wurde fast 60 Jahre alt. Die Beileidsbekundungen der Dresdner auf Facebook nehmen kein Ende.

06.07.2015