Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Pandabärin täuscht Schwangerschaft vor
Mehr Welt Panorama Pandabärin täuscht Schwangerschaft vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:51 26.08.2014
Motiv: Mehr Futter. Eine Pandabärin soll eine Schwangerschaft vorgetäuscht haben. Quelle: Diego Azubel/Symbolbild
Peking

In China haben sich Pläne für die weltweit erste Liveübertragung einer Riesenpanda-Geburt vorerst zerschlagen: Die Pandabärin Ai Hin in der Aufzuchtstation von Chengdu in der südwestchinesischen Provinz Sichuan sei doch nicht schwanger, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua.

Mutmaßlich habe die Bärin die Schwangerschaft vorgetäuscht, um in den Genuss der bevorzugten Behandlung für trächtige Weibchen zu kommen. Ai Hin habe im vergangenen Monat Anzeichen einer Schwangerschaft gezeigt, berichtete Xinhua. Doch Ai Hins „Verhalten und physiologische Anzeichen wurden dann wieder normal“, sagten Experten von der Pandastation.

Sie vermuten, dass die Bären von den Privilegien für Schwangere wie etwa klimatisierte Einzelgehege und mehr Futter wissen.

afp

Die Taten sind grauenhaft, die Zahlen schockierend: 1400 Kinder sind in einer englischen Stadt Sexualverbrechern zum Opfer gefallen. Schuld sollen einem Bericht zufolge auch nachlässige Behörden haben.

26.08.2014

Ein tragisches Unglück hat sich am Freitag offenbar in Düsseldorf ereignet. Eine geistig behinderte Patientin stürzt nach einer Behandlung beim Zahnarzt unter Narkose-Einfluss unglücklich. Dabei geht ein Aquarium zu Bruch. Sie verblutet an einem Splitter.

26.08.2014

Im Auto eines 73-Jährigen hat der Bremer Zoll mehr als zwei Kilogramm Kokain gefunden. Die Beamten hatten den Wagen des Mannes am Montag auf einem Parkplatz der Autobahn A1 (Osnabrück-Bremen) kontrolliert, teilte der Zoll am Dienstag mit.

26.08.2014