Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Ostfriese wird mit Plattdeutsch-Video zum Internet-Star
Mehr Welt Panorama Ostfriese wird mit Plattdeutsch-Video zum Internet-Star
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 21.10.2017
Quelle: dpa/Screenshot

Ein plattdeutsches Facebook-Video von dem ostfriesischen Landarbeiter Keno Veith geht gerade im Internet viral. Schon Hunderttausende haben den Beitrag, der spontan nach einer Panne auf dem Maisfeld entstanden ist, gesehen. Sogar Fernsehmoderator Jan Böhmermann hat den Post bereits auf seiner Facebook-Seite geteilt. 

Repost....warum auch immer war es plötzlich weg

Gepostet von De Schwatten Ostfrees Jung am Mittwoch, 18. Oktober 2017

Wie kommt es, dass sich so viele für den Ostfriesen mit der Panne interessieren? Mit seinem Aussehen könne das sicher nichts zu tun haben, erklärte der Ostfriese mit Wurzeln im Kamerun jetzt in einem Interview mit dem NDR selbstironisch. Nicht nur im Internet, auch wenn Veith in Niedersachsen mit seinem Traktor irgendwo zum ersten Mal auftaucht, dann seien erstaunte Blicke garantiert. "Wer vermutet schon, dass ein Schwarzer Plattdeutsch spricht und dann auch noch auf dem Trecker sitzt?", sagt er lachend. 

Von dem Erfolg mitgerissen hat Keno Veith inzwischen die Facebook-Seite "De Schwatten Ostfrees Jung" gegründet. Dort teilt er die vielen Medienbeiträge, die über ihm veröffentlicht werden. Er will mit den Videos weitermachen. 

ewo

 Nach der Trennung eines Pärchens muss der Streit der beiden um ihre Katze nun vor einem Gericht in Braunschweig verhandelt werden. Der Mann sowie einer seiner Freunde sind wegen Raubes angeklagt - der Kumpel soll dem Mann dabei geholfen haben, die Katze aus der Wohnung seiner Ex-Freundin zu stehlen.

21.10.2017

In Heide haben am Freitag Wildschweine eine Sparkasse gestürmt und mehrere Menschen verletzt. Wie gefährlich sind die Tiere für Menschen? Ein Interview mit Helmut Dammann-Tamke, dem Präsidenten der Landesjägerschaft Niedersachsen.

24.10.2017

Ein Mann hat am Rosenheimer Platz mehrere Personen mit einem Messer angegriffen und dabei acht Menschen verletzt. Das jüngste Opfer ist erst zwölf Jahre alt. Die Münchner Polizei konnte den Täter festsetzen. Er ist für die Ermittler kein Unbekannter.

21.10.2017