Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Nino de Angelo und Frau Larissa lassen sich scheiden

Promi-Trennung Nino de Angelo und Frau Larissa lassen sich scheiden

Nach über drei Jahren chaotischer Ehe haben sich Schlagersänger Nino de Angelo und Ehefrau Larissa in Hamburg scheiden lassen. Der Bund mit der 33-Jährigen war bereits die vierte Ehe für de Angelo. Doch die nächste Frau fürs Leben hat der 54-Jährige schon auserkoren.

Voriger Artikel
Björn Köhler möchte wieder Mathematik und Physik unterrichten 
Nächster Artikel
Kylie Minogue gibt Clubkonzert im Berghain

Nino de Angelo und Larissa Schmitt hielten es nicht mehr länger miteinander aus.

Quelle: imago/Christian Schroedter

Hamburg. Wie die „Bild-Zeitung“ am Donnerstag berichtete, haben sich der Schlagersänger Nino de Angelo und seine Larissa am Montag in Hamburg scheiden lassen. „Es wurde ein Scheidungsbeschluss verkündet“, bestätigte ein Gerichtssprecher gegenüber dem Blatt. Das Paar soll beim Termin im Hamburger Ziviljustizgebäude nicht anwesend gewesen sein, sondern sich durch die Anwälte vertreten lassen haben.

de Angelo und Schmitt, die sich im Juli 2014 auf der dänischen Nordsee-Insel Fanø das Jawort gaben, können auf turbulente Ehejahre blicken. Auf mehrere Trennungen folgten oftmals ebenso viele Versöhnungen.

de Angelo will zu TV-Sternchen nach Köln ziehen

An einer Fahrt unter Alkoholeinfluss, die in einem Unfall endete, soll er im Nachhinein seiner Frau die Schuld gegeben haben.

Doch der Schlagersänger scheint über die Trennung von seiner mittlerweile bereits vierten Ehefrau schon gut hinweg gekommen zu sein. Seit mehreren Wochen bandelt der 54-Jährige mit dem TV-Sternchen Kate Merlan an.

Wie der Kölner „Express“ wusste, will der „Jenseits von Eden“-Sänger nicht nur für seine neue Flamme in die Rhein-Metropole ziehen. Merlan möchte gleich die fünfte Frau in de Angelos Leben sein, der er den Ring anstecken darf. „Wir wollen schnellstmöglich zusammenziehen und heiraten“, erzählte die 30-Jährige dem Boulevard-Blatt.

Von RND/krö

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama