Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Paris Hilton ist wieder Single
Mehr Welt Panorama Paris Hilton ist wieder Single
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 24.04.2016
Enges Band: Paris Hilton mit Schwester Nicky, die im Sommer ihr erstes Kind erwartet. Quelle: EPA/ANDREW GOMBERT
Schindellegi

Glaubt man der Schweizer Boulevard-Zeitung "Blick" gehen Gross und Hilton bereits seit einem Monat getrennte Wege - man habe sich einvernehmlich getrennt, so ein Sprecher des einstigen Paares. Und: Zudem gebe es eine Vereinbarung, nicht weiter öffentlich über die Hintergründe der Trennung zu sprechen.

Dabei hatte vor knapp einem Jahr alles so vielversprechend begonnen. Im französischen Cannes hatte es zwischen den beiden gefunkt, kurz darauf kursierten Bilder von einem gemeinsamen Bootstrip im Netz. Dabei war das Paar knutschend an Deck einer mehrstöckigen Yacht abgelichtet worden. Die räumliche Distanz zwischen den beiden, offenbar kein Problem: Zeitweilig hatte Hilton sogar bei ihrem Freund im schweizerischen Schindellegi gelebt und mit "Grüezi, Merci und Adé" zudem schon ein kleines Grundvokabular, wie sie noch Ende vergangenen Jahres der "Schweizer Illustrierten" gegenüber freimütig ausplauderte.

Trost findet die US-Blondine nun - wieder mal - bei Schwester Nicky. Bitter allerdings: Diese ist seit vergangenem Jahr glücklich mit dem US-Banker James Rothschild verheiratet und erwartet in Kürze ihr erstes Kind. Ein Wunsch, den auch Paris seit geraumer Zeit hegt.

caro

Keine große Rede, sondern Schweigen: In stiller Andacht legte Nepals Premier einen Kranz nieder in Erinnerung an die Tausenden Toten des Erdbebens vor einem Jahr. Unter den Toten waren auch deutsche Touristen gewesen, unter anderem zwei junge Frauen aus der Region Hannover.

25.04.2016

Nur zwei Tage nach seinem Tod ist der Leichnam von Popstar Prince eingeäschert worden. In einer kleinen Trauerzeremonie nahmen Freunde und Familie Abschied. Geheim bleibt, wo die Urne künftig aufbewahrt werden soll.

24.04.2016

Milde Winter und viel Futter: Das Rotwild vermehrt sich im Harz stärker als gewünscht. Daran konnten bislang auch gestiegene Abschusszahlen nichts ändern. Insgesamt 3024 Tiere seien 2015 erledigt worden, berichtet der Rotwildring Harz. Das sei die zweithöchste Zahl in der Geschichte der Vereinigung.

24.04.2016