Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Diane Kruger feuert Trennungsgerüchte an
Mehr Welt Panorama Diane Kruger feuert Trennungsgerüchte an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:26 11.02.2016
Alles aus? Diane Kruger und ihr Lebensgefährte Joshua Jackson haben sich getrennt - angeblich soll auch "The Walking Dead-Star" Norman Reedus (kleines Bild) nicht ganz unschuldig daran sein. Quelle: EPA/ETTORE FERRARI
Los Angeles

Sie war mehr als 75 Tage von ihrem Lebensgefährten getrennt, als dieser Ende des Jahres allein auf Weltreise ging. Doch Diane Kruger und Joshua Jackson bestanden darauf, dass sie noch immer ein Paar sind. Jetzt kurbelt die deutsche Schauspielerin die Trennungs-Gerüchte allerdings erneut an.

Mit einem kryptischen Tweet, der darauf hindeuten könnte, dass es mit dem ehemaligen "Dawson’s Creek"-Star Probleme gibt: "Männer sind nicht dumm und du brauchst kein kompliziertes Regelbuch, um einen guten zu finden, der dich liebt. Es gibt nur eine Regel: Wenn ein Mann dich liebt, wird er alles dafür tun, um dich zu halten. Alles!"

Im Dezember hatte es Berichte gegeben, wonach Krüger einen Seitensprung mit ihrem Kollegen Norman Reedus gehabt haben soll. Die 39-Jährige und der "Walking Dead"-Star wurden zusammen in einer Bar in New York gesichtet. Das Magazin "Star" zitierte einen Augenzeugen, wonach die Beiden "miteinander herumgemacht haben". Auf Instagram postete Krüger sogar ein Foto von sich und Reedus (46).

sin

In Nordrhein-Westfalen verdankt ein Hund einem Polizisten sein Leben: Das Tier war in einen Bach gestürzt und drohte zu ertrinken. Aber der Polizist sprang in das eiskalte Wasser und holte den Hund heraus.

10.02.2016

28 Pottwale strandeten seit Anfang Januar in der Nordsee. Von drei Meeressäugern werden die Knochen in Stralsund entblutet und entfettet. Ein Skelett ist anschließend für die Tierärztliche Hochschule Hannover bestimmt.

10.02.2016
Panorama Vorwurf der sexuellen Nötigung - Silvesternacht: Haftbefehl gegen Algerier

Das Hamburger Amtsgericht hat Haftbefehl gegen einen Algerier erlassen, der in Niedersachsen lebt. Er soll in der Silvesternacht in Hamburg unter anderem eine Frau vergewaltigt haben.

10.02.2016