Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Nach Schiffskollision vor China 32 Personen vermisst
Mehr Welt Panorama Nach Schiffskollision vor China 32 Personen vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:27 07.01.2018
Ein Öltanker. Quelle: dpa (Symbolbild)
Panama-Stadt

Vor der chinesischen Küste ist ein iranischer Öltanker mit einem Schüttgutfrachter zusammengestoßen und hat Feuer gefangen. 32 Besatzungsmitglieder des Tankers „Sanchi“ würden vermisst, teilten chinesische Schifffahrtsbehörden am Sonntag mit. Aus dem Tanker trete Öl aus.

Bei den Vermissten handele es sich um 30 Iraner und 2 Bangladescher. Die chinesischen Schiffahrtsbehörden entsandten Polizeischiffe und drei Reinigungsschiffe zur Unfallstelle. Die südkoreanische Küstenwache schickte ein Schiff und ein Flugzeug zur Unterstützung der Suche nach den Vermissten.

Der in Panama registrierte Tanker sei auf dem Weg vom Iran nach Südkorea gewesen, als er am Samstag 257 Kilometer von der Küste entfernt mit der in Hongkong registrierten „CF Crystal“ zusammengestoßen sei, teilte das chinesische Transportministerium mit. Die 21 Besatzungsmitglider der Crystal seien gerettet worden. Die Unfallursache war zunächst unklar.

Von RND/dpa