Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Mindestens sechs Tote bei Busunfall am Schönefelder Kreuz
Mehr Welt Panorama Mindestens sechs Tote bei Busunfall am Schönefelder Kreuz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 26.09.2010
Quelle: Michael Thomas (Archiv)

Mindestens sechs Menschen sind am Sonntag bei einem Busunfall am Schönefelder Kreuz (Brandenburg) ums Leben gekommen. Es gebe auch zahlreiche Schwerverletzte, sagte ein Polizeisprecher. Nach ersten Erkenntnissen sei der Bus auf der Autobahn 10 zwischen Rangsdorf und Schönefeld von einem auf die Autobahn auffahrenden Auto abgedrängt worden. Der genaue Unfallhergang sei aber noch unklar. In dem polnischen Reisebus hätten sich insgesamt 46 Personen befunden. Die Autobahn sei vorerst vollgesperrt.

ap

Drama in der Nacht: Bei einer Hausexplosion sind in Brüssel zwei Menschen gestorben. Marode Gasleitungen könnten für den Unfall verantwortlich sein. Bereits im Januar starben bei einem ähnlichen Unglück in Lüttich 14 Menschen.

26.09.2010

Zwei Milliarden Euro. Für nichts. Wie ein Donnerschlag kommt manche Schätzung daher, sollte das umstrittene Bauprojekt Stuttgart 21 jetzt noch gestoppt werden. Doch lässt sich das Ganze auch anders rechnen.

12.10.2010

Zwischen Fußballfans ist es am Samstag beim Spiel Werder Bremen gegen den Hamburger SV zu Auseinandersetzungen gekommen. Eine Gruppe von bis zu 70 Hamburger Fans habe Flaschen geworfen, sagte ein Polizeisprecher am Abend in Bremen.

25.09.2010