Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Mindestens eine Tote bei Zugunfall in Österreich

Bahn Mindestens eine Tote bei Zugunfall in Österreich

Ein EuroCity von Graz nach Saarbrücken ist in Österreich verunglückt. Es gibt mindestens einen Toten und viele Verletzte. Die Ursache für das Unglück ist noch unklar.

Voriger Artikel
Schröder verliebt in Pyeongchang
Nächster Artikel
Ihre Weltreise war nach zwei Tagen vorbei

Das Bild zeigt den beschädigten Zug nach der Zugkollision in Niklasdorf in Österreich.

Quelle: dpa

Niklasdorf. Bei der Kollision zweier Züge in Österreich ist am Montag mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Eine Frau sei ihren Verletzungen erlegen, teilte die Polizei mit. Laut Polizei wurden darüber hinaus 22 Insassen, darunter drei Kinder, leicht verletzt. Der EuroCity von Graz nach Saarbrücken war am Mittag bei Niklasdorf in der Steiermark seitlich gegen einen Nahverkehrszug geprallt. Die Ursache dieser sogenannten Flankenkollision war zunächst unklar.

Von dpa/RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama