Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Mindestens 46 Tote bei Doppelanschlag in Homs
Mehr Welt Panorama Mindestens 46 Tote bei Doppelanschlag in Homs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:36 22.02.2016
Ein Bild der Zerstörung nach dem Bombenanschlag in Homs. Quelle: dpa
Damaskus

Angesichts vieler Schwerverletzter sei davon auszugehen, dass die Zahl der Todesopfer noch weiter steigen werde.  Die staatliche Nachrichtenagentur Sana sprach zunächst noch von mindestens 14 Toten.  Die Explosionen ereigneten sich in dem vor allem von der religiösen Minderheit der Alawiten bewohnten Stadtteil Sahraa. Zu dieser gehört auch der syrische Präsident Baschar al-Assad.

Zu ähnlichen Anschlägen hatten sich in der Vergangenheit die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) und auch die Al-Nusra-Front, der syrische Al-Kaida-Ableger, bekannt.

dpa

Eine Lehrerin lächelt sich zum Sieg: Die 26-jährige Lena Bröder unterrichtete bisher katholische Religion. Als "Miss Germany" ist sie nun ein Jahr lang offiziell die schönste Frau der Republik - und sieht sich als Vorbild.

21.02.2016

Vergrämen statt erschießen: Der verhaltensauffällige Wolf aus der Lüneburger Heide soll nach Ansicht von Experten vergrämt werden. Dafür sprach sich am Samstag der niedersächsische Arbeitskreis Wolf aus, dem Jäger, Förster, Naturschützer und Nutztierhalter angehören.

20.02.2016

Die Betreiber des maroden belgischen Atomreaktors Tihange haften im Falle eines Atomunfalls einem Medienbericht zufolge mit maximal 1,2 Milliarden Euro – das macht gerade mal 1000 Euro pro Opfer. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Spiegel" unter Berufung auf die Bundesregierung.

20.02.2016