Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Mann vergewaltigte acht Monate alte Cousine
Mehr Welt Panorama Mann vergewaltigte acht Monate alte Cousine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:04 30.01.2018
In Indien lösten die Vergewaltigung von Minderjährigen zuletzt heftige Proteste aus. Quelle: imago/Pacific Press Agency
Neu Delhi

Ein Mann ist in Neu Delhi wegen der Vergewaltigung seiner acht Monate alten Cousine verhaftet worden. Der 28-Jährige habe gestanden und angegeben, zum Tatzeitpunkt betrunken gewesen zu sein, teilte die Polizei am Dienstag auf Nachfrage mit. Das Verbrechen war demnach am Sonntag im Nordwesten der indischen Hauptstadt geschehen. Die Eltern des Babys hatten es in die Obhut einer Verwandten gegeben, als sie zur Arbeit gingen, und fanden es Medienberichten zufolge bei ihrer Rückkehr blutend und schreiend vor.

Die Vorsitzende von Delhis Frauenkommission, Swati Maliwal, schrieb auf Twitter, das Mädchen habe „schreckliche“ innere Verletzungen erlitten und sei drei Stunden lang operiert worden.

Maliwal prangerte die Unsensibilität der indischen Gesellschaft scharf an. Angesichts des 70. Todestags des indischen Unabhängigkeitskämpfers Mahatma Gandhi formulierte sie streng: „Die Gesellschaft und das System sind gestorben.“

Nach offiziellen Zahlen gab es in Indien im vergangenen Jahr mehr als 36.000 Sexualstraftaten gegen Minderjährige. Aktivisten gehen zudem von einer hohen Dunkelziffer aus. Ihnen zufolge sind die Täter häufig Familienangehörige der Opfer.

Von RND/dpa

Sie bewerben Make-up, Elektronik und Backhilfen. „Influencer“ beeinflussen Internet-Nutzer in ihrem Kaufverhalten, mit Persönlichkeit statt klassischen Werbebotschaften. Ein Gremium aus Sprachwissenschaftlern hat den Begriff jetzt zum Anglizismus des Jahres gewählt. Wie in den Vorjahren siegte ein Begriff, mit direktem Bezug zum digitalen Wandel.

30.01.2018

Im Harz schlummern angeblich noch Silber und andere Erze im Wert von 2,3 Milliarden Euro. Ein Investor aus Kanada wollte sie fördern. Doch jetzt wurde ihm die Erlaubnis entzogen – der Mann erscheint nicht ganz zuverlässig.

30.01.2018

Ein Feuer hat in Nordwohlde im Kreis Diepholz einen Schaden von rund 400.000 verursacht. Dort wurde durch die Flammen ein Haus sowie ein Auto und ein Wohnmobil zerstört. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 120 Einsatzkräften vor Ort.

30.01.2018