Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Mann schießt in Café auf Mallorca um sich
Mehr Welt Panorama Mann schießt in Café auf Mallorca um sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:28 17.07.2017
Paguera ist vor allem im Sommer Ziel vieler deutscher Touristen. Quelle: dpa
Palma de Mallorca

Auf der Terrasse eines Cafés in Paguera auf der Ferieninsel Mallorca hat am Sonntagnachmittag ein Mann um sich geschossen und dabei vier Menschen verletzt. Das berichten die Zeitungen „Diario de Mallorca“ und „Mallorcazeitung“. Demnach soll es sich bei den leicht verletzten Opfern um drei Frauen und ein Mädchen handeln.

Der Täter soll ein Spanier sein, der bereits polizeilich bekannt ist. Am Boulevard von Paguera soll er vor dem Angriff auf die Frauen mit einem anderen Mann in Streit geraten sein. Wie die „Bild“ berichtet, soll der Täter zunächst mit einem Messer auf seinen Kontrahenten losgegangen sein. Weil eine Polizeistreife in der Nähe gewesen sei, flüchtete der Angreifer. Wenig später soll er mit einer Schrotflinte zurückgekehrt sein und begonnen haben, um sich zu schießen.

Täter ist vorbestraft

Nach einer kurzen Flucht konnte der mutmaßliche Täter Medienberichten zufolge trotz heftiger Gegenwehr festgenommen werden. Der Spanier soll bereits wegen Raubüberfällen vorbestraft sein.

Paguera ist ein vor allem bei Deutschen beliebter Ferienort im Südwesten der Baleareninsel Mallorcas.

Von RND/iro

Tragisches Ende eines Badeausfluges in Arizona: Eine Sturzflut reißt mindestens neun Mitglieder einer Familie in den Tod. Zu den Opfern zählen mehrere Kinder, ein 13-Jähriger wird noch vermisst.

17.07.2017

Urlauber auf Spiekeroog müssen mitten in der Hochsaison Geduld mitbringen: Ein Teil des Strandes ist gesperrt, am Zeltplatz sind auch nachts die Bagger und Kettenfahrzeuge zu hören. Der Grund: Für die Arbeiten am Hochwasserschutz gibt es nur ein ganz enges Zeitfenster.

17.07.2017
Panorama Vorwürfe nach Festnahme - Carter gegen Carter

Ex-Teenie-Star Aaron Carter geht nach seiner Festnahme wegen Drogen in die Gegenoffensive: Neben der Polizei kritisiert der 29-Jährige dabei auch explizit seinen Bruder Nick Carter. Grund ist ein Tweet des Backstreet-Boys.

17.07.2017