Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Mann deutet Navi falsch und fährt vor Zug
Mehr Welt Panorama Mann deutet Navi falsch und fährt vor Zug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 08.01.2018
Quelle: dpa
Wilhelmshaven

 Ein 30-jähriger Mann ist mit seinem Auto im Gleisbett einer Bahnstrecke gelandet, weil er die Anweisung seines Navigationsgerätes falsch deutete.

Ein sich nähernder Zug konnte durch eine Schnellbremsung eine Kollision verhindert und kam nach Polizeiangaben von Montag rechtzeitig vor dem Pkw zum Stehen. Der Mann war am Freitag in Wilhelmshaven auf einem Bahnübergang zu früh nach rechts abgebogen.

Verletzt wurde niemand. Das Auto musste mit einem Abschleppwagen geborgen werden. Es kam zu Verspätungen im Zugverkehr.

Von dpa

Ja, er hat es getan, nein, er wollte niemanden verletzen: Der Angeklagte Sergej W. hat im Prozess den Splitterbombenanschlag auf die Mannschaft von Borussia Dortmund gestanden. Er habe aber keinen töten wollen. Es ging ihm ums Geld – sein Plan hätte dem 28-Jährigen eine halbe Million Euro einbringen können.

08.01.2018

Der Tanker vor China steht weiter in Flammen. Mit Löschbooten bemühen sich die Einsatzkräfte, das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Giftige Gase sind eine Gefahr. Öl tritt aus. Wird das Schiff untergehen?

08.01.2018

Das Wasser steigt und steigt: Entlang des Rheins in den Metropolen Köln und Düsseldorf werden im Laufe des Tages Höchstmarken erwartet. Der Schiffsverkehr ist auf mehreren Abschnitten unterbrochen – doch eine Entspannung der Lage ist in Sicht.

08.01.2018