Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Mallorca will Urlauber zur Kasse bitten
Mehr Welt Panorama Mallorca will Urlauber zur Kasse bitten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:50 13.08.2015
Urlauber am Strand von Arenal: Mallorca will künftig ein bis zwei Euro von Touristen pro Tag verlangen. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa
Palma de Mallorca

Der Tourismusminister der Balearen, Biel Barceló, kündigte die Einführung der Abgabe in einem Interview der "Mallorca Zeitung" an. Sie solle 1 bis 2 Euro pro Tag und pro Urlauber betragen und mit der Einziehung voraussichtlich Ende 2016 begonnen werden, sagte Barceló der Wochenzeitung.

Auf den Balearen-Inseln Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera hatten die Urlauber bereits von Mai 2002 bis Oktober 2003 eine "ecotasa" (Ökosteuer) zahlen müssen. Die Abgabe war damals von der Reisebranche heftig bekämpft worden.

Das spanische Tourismusministerium hatte sich vor einigen Wochen gegen die Einführung ausgesprochen. Eine solche Steuer führe dazu, dass die Zahl der Touristen zurückgehe und die Wirtschaft Einbußen erleide, warnte die Madrider Staatssekretärin für Tourismus, Isabel Borrego Cortés. Ein großer Teil der Mallorca-Urlauber komme aus Deutschland, und dort würde eine Touristenabgabe als ein Signal der Abweisung verstanden. Die Folge wäre, dass Urlauber abgeschreckt würden.

dpa

Panorama Nachwuchs bei den Schneeleoparden - Ein "Wolke" für den Kölner Zoo

Barid ist die neue Attraktion im Kölner Zoo. Der acht Kilogramm schwere Schneeleopard darf drei Monate nach seiner Geburt ins Freigehege - und sorgt dort mit seiner Tapsigkeiten für Aufsehen.

13.08.2015
Panorama Wetter in Deutschland - Hitze lässt Wasserrohre brechen

Am Freitag ist es mit der extremen Hitze erst mal vorbei. Gewitter bringen die ersehnte Abkühlung nach Deutschland. Die Auswirkungen des "Super-Sommers" werden derweil immer kurioser: In einer 70.000-Einwohner-Stadt in Bayern ist die Wasserversorgung bedroht.

13.08.2015
Panorama Polizei vermutet Brandstiftung - Jamel: Scheune von Nazi-Gegnern brennt ab

Haben Neonazis das Feuer gelegt? Birgit und Horst Lohmeyer engagieren sich gegen Rechtsextremismus, Ende August werden sie dafür ausgezeichnet. Jetzt ist ihre Scheune in Jamel abgebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

13.08.2015