Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama „Like a Virgin“: Madonna feiert Vatertag
Mehr Welt Panorama „Like a Virgin“: Madonna feiert Vatertag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 19.06.2017
Glückwunsch! Madonna zeigt sich und ihre Kinder gerne bei Instagram. Quelle: Instagram
Los Angeles

Die alleinerziehende Sängerin postete am Sonntag Fotos von sich und ihren sechs Kindern. Dazu schrieb sie: „Alles Gute zum Muttertag, Madonna. Und auch alles Gute zum Vatertag für mich. Denn seien wir ehrlich: Ich bin die Mommy und der Daddy.“ Am Sonntag wurde in den USA Vatertag gefeiert.

Die Musikerin („Like a Virgin“, „Frozen“) hat vier adoptierte Kinder aus Afrika und zwei leibliche Kinder, Lourdes und Rocco. Erst im Februar hatte sie Stella und Esther aus Malawi adoptiert. Die leibliche Mutter der beiden war bei der Geburt gestorben.

In den USA wird der Vatertag traditionell am dritten Sonntag im Juni gefeiert. Der erste Vatertag wurde am 19. Juni 1910 in Spokane, Washington, begangen. Etwa zur selben Zeit etablierten sich in verschiedenen US-amerikanischen Städten Vatertagsfeiern. 1966 unterzeichnete Präsident Lyndon Johnson eine Proklamation, die den dritten Junisonntag offiziell zum Vatertag erklärte. Präsident Nixon erhob den Vatertag dann in den Rang eines offiziellen Feiertags. Seit dem erhalten Väter an diesem Tag Geschenke oder es werden Gedichte aufgesagt.

Dieses sympathische Familienfoto von Barack Obama und den Töchtern Malia und Sasha postete Michelle Obama zum Vatertag auf Instagram. Quelle: Instagram

Madonna ist nicht der einzige Promi, der den Vatertag öffentlichkeitswirksam in den soziale Medien zelebriert: Auch die ehemalige First Lady der USA, Michelle Obama, beglückwünschte ihren Ehemann Barack zum Vatertag bei Instagram.

Von nl/dpa/RND

Das vom Verfall bedrohte größte Fachwerkschloss Niedersachsens wird saniert. Die Arbeiten an dem rund 500 Jahre alten Welfenschloss in Herzberg am Harz werden voraussichtlich mehrere Jahre dauern und mindestens 20 Millionen Euro kosten. 

19.06.2017

Am Montagmorgen hatte die Londoner Polizei noch einen Anstieg der Todeszahlen prognostiziert. Mittlerweile ist die Anzahl der Opfer auf 79 gestiegen. Unterdessen macht sich die britische Politik auf die Suche nach Ursachen und Lösungen für die Zukunft.

19.06.2017

Bei einer Explosion hat sich ein Mann in Wilhelmshaven lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Anwohner schreckten am Sonntagabend auf, weil sie im Hof eines Hauses eine Detonation hörten.

19.06.2017