Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama 82-Jähriger fährt neben Fähre in die Weser
Mehr Welt Panorama 82-Jähriger fährt neben Fähre in die Weser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:47 14.09.2017
Quelle: dpa (Symbolbild)
Großenwieden

Am späten Mittwochabend war der Autofahrer bei Großenwieden direkt neben der wartenden Fähre in den Fluss gefahren. Der Grund dafür ist nach Polizeiangaben noch unklar. Der Fährmann, der die Unglücksfahrt beobachtet hatte, schlug Alarm. Drei Ersthelfer sprangen sofort in die Weser und retteten den Fahrer. Das von der Strömung abgetriebene Auto wurde von Mitarbeitern des Wasserschifffahrtsamtes und Feuerwehrleuten aus dem Fluss gezogen. Der 82-jährige Fahrer wurde mit einer Unterkühlung in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Eintrittsgebühren für zwei Strände der niedersächsischen Nordseeküste sind rechtswidrig. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig am Mittwoch entschieden. Damit müssen nun auch andere Gemeinden an den Küsten prüfen, ob die von ihnen erhobenen Gebühren möglicherweise gegen das Recht verstoßen.

14.09.2017
Panorama Greifvogelgehege Bispingen - Den Raubvögeln ganz nah

Frigga Steinmann-Laage bringt in ihrem Greifvogelgehege Menschen und Tiere zueinander. In der Anlage gibt es keine Flugschau. Stattdessen genießen die Besucher eine einzigartige Nähe zu den Tieren, die nur durch die starke Bindung der Falknerin Steinmann-Laage zu den Vögeln möglich ist.

14.09.2017
Panorama „Es wirkt wie Telefonterrorismus“ - Massen-Evakuierungen in Moskau nach Bombendrohungen

In Moskau ist die Polizei in Alarmbereitschaft. Bis zu 50.000 Menschen wurden nach anonymen Bombendrohungen gegen Bahnhöfe und Einkaufszentren in Sicherheit gebracht. Auch in mehr als 20 weiteren Städten gibt es entsprechende Drohungen. Gefunden wurde bislang nichts.

14.09.2017