Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Kunde mit Hausverbot tarnt sich mit Papiertüte
Mehr Welt Panorama Kunde mit Hausverbot tarnt sich mit Papiertüte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:57 19.09.2017
Mit einer Papiertüte getarnt steuerte der Mann direkt das Weinregal an. Quelle: Symbolbild
Bardowick

Weil er im Supermarkt ein Hausverbot hatte, ist ein 45-Jähriger mit einer Papiertüte über dem Kopf in einen Laden gelaufen. Um sich zu orientieren, habe er Sehschlitze in die Tüte gebastelt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der Mann lief in dem Geschäft in Bardowick bei Lüneburg zum Spirituosenregal und begann aus einem Tetrapack Wein zu trinken. Natürlich fiel der maskierte Durstige dem Personal auf, das die Polizei rief. Den Mann erwartet ein Verfahren wegen Hausfriedensbruchs und Diebstahls.

dpa

Der sowjetische Luftwaffenoffizier Stanislaw Petrow musste 1983 auf eine Computermeldung reagieren, die einen Atomraketenangriff der USA anzeigte. Für seine mutige Entscheidung wird er bis heute als Held verehrt.

19.09.2017

Viele Europäer werden ihn künftig im Portemonnaie haben: Helmut Schmidt. Sein Porträt erscheint auf 30 Millionen Zwei-Euro-Münzen, die im nächsten Jahr in Umlauf kommen. Bei der ersten Prägung hilft die Tochter des Altkanzlers.

19.09.2017

Die Herzogin leidet unter schwerer Schwangerschaftsübelkeit. Dennoch unterstützt sie eine Kampagne für die geistige Gesundheit von Kindern.

19.09.2017