Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Kommt Leonardo DiCaprios Neue aus Diepholz?
Mehr Welt Panorama Kommt Leonardo DiCaprios Neue aus Diepholz?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 16.08.2017
Frauenschwarm mit Vorliebe für Top-Models: Leonardo DiCaprio. Quelle: dpa
Los Angeles

Leonardo DiCaprio mag schöne Frauen an seiner Seite. In der Vergangenheit waren seine Freundinnen blond, langbeinig und machten in Unterwäsche stets eine gute Figur. Der Schauspieler war schon mit Top-Models wie Eva Herzigova, Bar Refaeli und Toni Garrn liiert – allesamt Victoria’s-Secret-Engel. Erst im Mai trennte sich DiCaprio Nina Agdal (25). Doch der 42-Jährige Frauenschwarm bleibt selten lange allein. Und auch seine neue Freundin ist ein Model – natürlich.

Medienberichten zufolge ist DiCaprio, der eine deutsche Großmutter hatte, mit der Deutschen Lorena Rae liiert. Die 22-Jährige stammt aus dem niedersächsischen Diepholz und soll in den vergangenen Wochen auffällig oft an der Seite des Schauspielers gesehen worden sein. Fotos von Paparazzi zeigen die beiden beim Radfahren und im Museum of Modern Arts in New York. In der Metropole lebt Rae, die unter anderem für Hugo Boss und „Sports Illustrated“ modelt.

Ein Screenshot von Lorena Raes Instagram-Seite ... Quelle: RND Screenshot

Doch ein Dementi der angeblichen Liebelei folgte prompt: „Sie sind nicht zusammen“, zitiert die US-Seite „Page Six“ das Management DiCaprios. Die Frauenwelt darf also doch noch etwas hoffen – zumindest die Kaste der Top-Models.

Von RND

Das ist Pech: 60 Studierende der Hochschule Emden/Leer müssen eine Prüfung wiederholen, weil ihrem Professor im Zug ein Koffer mit den unkorrigierten Klausuren gestohlen wurde.

16.08.2017
Panorama Zum 40. Todestag - Elvis Presley lebt

40 Jahre nach seinem Tod ist der Kult um Elvis Presley mächtiger denn je. Zehntausende Fans pilgern nach Graceland, um ihr Idol zu feiern, das den Rock ’n’ Roll verändert hat – und die Welt gleich mit.

16.08.2017

Ein Mann aus dem Hannoversch Münden (Kreis Göttingen) soll sechs Jungen missbraucht und dann selbst gefertigte Kinderpornos ins Internet gestellt haben. Der 34-Jährige sei am Mittwoch festgenommen worden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Göttingen.

16.08.2017