Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Kiloweise Sprengstoff im Garten
Mehr Welt Panorama Kiloweise Sprengstoff im Garten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 21.09.2014
Kiloweise TNT wurde im Garten gefunden. Quelle: dpa
Nußdorf

Bei Gartenarbeiten hat ein Mann im oberbayrischen Nußdorf 3,5 Kilo des hochexplosiven Sprengstoffs TNT entdeckt. Rasch fiel der Verdacht auf den Nachbarn des 32-Jährigen. Der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Traunstein erließ Haftbefehl gegen den 75-Jährigen, wie das Landeskriminalamt (LKA) am Sonntag in München mitteilte. Der Rentner war am Freitagabend festgenommen worden.

„Der Hintergrund ist noch völlig offen“, sagte ein Polizeisprecher. „Gott sei Dank ist nichts passiert“, betonte eine LKA-Sprecherin. Der 32-Jährige hatte den Sprengstoff am Freitagabend in seinem Garten entdeckt und die Behörden alarmiert. Sofort rückten Einsatzkräfte an. Sie nahmen den 75-Jährigen schließlich vor dessen Haustür fest.

Die Menschen im Nußdorfer Ortsteil Sondermoning konnten kurz vor Mitternacht wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. „Der Sprengsatz ist entschärft worden“, sagte der Polizeisprecher am Samstag. Es habe keine Gefahr für die Bewohner bestanden. Warum der Verdacht auf den 75-Jährigen fiel, den Sprengstoff in dem Nachbargarten deponiert zu haben, war zunächst nicht zu erfahren.

dpa

Panorama 20-Jähriger festgenommen - Frau in Oldenburg getötet

Nach dem gewaltsamen Tod einer Frau in Oldenburg schweigen die Ermittler zu den Hintergründen der Tat.  Ein 20-Jähriger hatte sich laut Polizeisprecher am Samstagnachmittag bei der Dienststelle der Bundespolizei Oldenburg gemeldet und berichtet, dass er ein Verbrechen begangen habe.

21.09.2014

Die „Quantum of the Seas“, das drittgrößte Kreuzfahrtschiff der Welt, kann am Sonntag nicht wie geplant von Papenburg über die Ems auslaufen: Es ist zu windig. Montag wird über einen neuen Termin beraten.

21.09.2014

 Ein 64-Jähriger soll im Kreis Northeim seine 59 Jahre alte Frau umgebracht und sich anschließend selbst getötet haben. Alle Indizien sprächen „zweifelsfrei“ dafür, teilte die Polizei am Sonntag mit.

21.09.2014