Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Kaufland ruft Rotkohl zurück
Mehr Welt Panorama Kaufland ruft Rotkohl zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:32 13.11.2017
Kaufland hat eine Charge Rotkohl der Eigenmarke zurückgerufen. Quelle: Hersteller
Neckarsulm

Wegen möglicher Drahtstücke im Glas hat Kaufland eine bestimmte Charge Delikatess Rotkohl der Eigenkette zurückgerufen. Es könne nicht völlig ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Gläsern Draht befinde, der beim Verzehr zu Verletzungen führen könne, teilte das Unternehmen am Montag mit. Die betroffene Ware sei bereits aus dem Verkauf genommen worden.

Bei dem betroffenen Produkt handelt es sich um den K-Classic Delikatess Rotkohl mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.12.2020 und der Charge ML3 L6287. Rotkohl der gleichen Sorte mit anderen Mindesthaltbarkeitsdaten und Chargen sei nicht betroffen. Die zurückgerufenen Gläser können in jedem Kaufland zurückgegeben werden - das Geld wird erstattet.

Von dpa/RND

Betriebsunfall auf dem Gelände der Salzgitter AG: Ein 33-Jähriger ist dabei am Sonntag ums Leben gekommen. Er wurde von einem tonnenschweren Eisenteil erschlagen.

13.11.2017

In den vergangenen Wochen haben bei Twitter Tausende Frauen von sexuellen Übergriffen berichtet. Nun posten viele unter dem Hashtag „MeAt14“ Fotos von sich als Teenager, um ein Zeichen gegen Missbrauch von Minderjährigen zu setzen. Auslöser sind Vorwürfe gegen einen US-Politiker.

14.11.2017

Bei Schmierereien mit flüssigem Klebstoff sind in Wolfsburg im vergangenen halben Jahr rund 190 Fahrzeuge beschädigt worden. Den dabei entstandenen Sachschaden bezifferte die Polizei gestern auf rund 380.000 Euro.

13.11.2017