Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama "Der kleine Vampir" ist Evolutionsbiologe
Mehr Welt Panorama "Der kleine Vampir" ist Evolutionsbiologe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:51 26.07.2015
Vor 30 Jahren spielte Joel Dacks in der Serie "Der kleine Vampir" die Hauptrolle. Quelle: dpa/privat
Hannover

Joel Dacks, der Hauptdarsteller der Kultkinderserie „Der kleine Vampir“ aus den achtziger Jahren, wird auch heute noch von zahlreichen Fans auf seine damalige Rolle angesprochen. Das sagte er dem RedaktionsNetzwerk Deutschland*, dem mehr als 30 Tageszeitungen angehören. Inzwischen arbeite er als Evolutionsbiologie an der Universität von Alberta in Kanada. „Manchmal werde ich bei meinen wissenschaftlichen Vorträgen in der Anmoderation als Kleiner Vampir vorgestellt, das sorgt dann für Gekicher bei den Zuhörern“, sagt er.

Das Schauspielern habe ihm viel Spaß gemacht. Aber das sei nie sein Weg gewesen. Seinen Wechsel in die Wissenschaft erklärte er mit folgenden Worten: „Ich war schon immer von der Natur fasziniert und wollte verstehen, wie Leben funktioniert.“

Dacks spielte in der deutsch-kanadischen Koproduktion „Der kleine Vampir“ aus den Jahren 1985/86, die auf den Büchern von Angela Sommer-Bodenburg basieren, den Vampirjungen Rüdiger. Mit Tim Ashworth, der in der Serie seinen Freund Teddy spielt, stehe er noch immer in engem Kontakt. „Er hat bei meiner Hochzeit sogar ein Cello-Stück gespielt“, sagte der Schauspieler.Vampirgeschichten seien eigentlich nicht sein Lieblingsgenre, gestand Dacks. Die Fernsehserien „Buffy“ und „Angel“ hätten ihm jedoch gefallen.

Nina May

*RedaktionsNetzwerk Deutschland

Zum RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) gehören mehr als 30 Tageszeitungen mit einer Reichweite von 3,4 Millionen Lesern am Tag – unter anderem die Hannoversche Allgemeine Zeitung, die Leipziger Volkszeitung, die Dresdner Neuesten Nachrichten, die Märkische Allgemeine Zeitung, die Kieler Nachrichten, das Göttinger Tageblatt, die Lübecker Nachrichten und die Ostsee Zeitung.

Das tragische Unglück in Kulmbach, bei dem zwei Männer in ein leeres Becken im Freibad sprangen und dabei ums Leben kamen, löst heftige Diskussionen im Netz aus. Beschämend ist, wie einige Kommentatoren sich regelrecht lustig über die Toten machen.

27.07.2015

Mit nur einem Rest Benzin im Tank, dafür völlig betrunken, hat sich ein 36-Jähriger in Baden-Württemberg hinter das Steuer seines Autos gesetzt. Weit sei der Mann in der Nacht zum Sonntag zwar nicht gekommen, das bisschen Sprit habe gerade bis zur nächsten Dienststelle der Autobahnpolizei in Mühlhausen gereicht.

26.07.2015

Wenige Stunden vor der Zieleinfahrt der Radsportler der Tour de France ist es im Stadtzentrum von Paris am Sonntag zu Schüssen gekommen. Die Polizei eröffnete auf dem Place de la Concorde das Feuer auf einen Autofahrer, der dort gegen 8 Uhr die wegen der Tour de France errichtete Sicherheitsabsperrung durchbrach.

26.07.2015