Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama In Kiel werden vier Weltkriegsbomben entschärft
Mehr Welt Panorama In Kiel werden vier Weltkriegsbomben entschärft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 21.08.2015
Bei der Auswertung von Luftbildern waren auf dem Gelände der Theodor-Storm-Gemeinschaftsschule im Stadtteil Wellingdorf die drei amerikanischen 250-Kilo-Bomben und eine 500-Kilo-Bombe entdeckt worden. Quelle: dpa
Kiel

Jahrzehntelang haben Schüler und Lehrer einer Gemeinschaftsschule in Kiel ahnungslos in unmittelbarer Nähe von vier Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg ihre Tage verbracht - am Freitag sollen die Blindgänger entschärft werden.

Um 10.00 Uhr begann die umfangreichste Aktion dieser Art in den vergangenen Jahrzehnten. Rund sechs Stunden haben die Experten des Kampfmittelräumdienstes dafür eingeplant. Eine Bombe lag 4,5 Meter unter einem Klassenzimmer, eine weitere direkt bei einem Kindergarten.

Bei der Auswertung von Luftbildern waren auf dem Gelände der Theodor-Storm-Gemeinschaftsschule im Stadtteil Wellingdorf die drei amerikanischen 250-Kilo-Bomben und eine 500-Kilo-Bombe entdeckt worden. Für die Entschärfung müssen aus Sicherheitsgründen bis 8.30 Uhr rund 4500 Menschen im Umkreis von etwa 500 Metern ihre Wohnungen und Arbeitsstätten verlassen. Mehrere Straßen werden gesperrt. Da in der Nähe auch noch Straßenbauarbeiten laufen, erwartet die Polizei massive Verkehrsbehinderungen auf dem Ostufer der Kieler Förde.

Hier werden seit Jahren immer wieder Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Der Bereich war Ziel vieler Angriffe der Alliierten, weil sich dort große Rüstungsbetriebe befanden.

dpa

Die als mögliche Flüchtlingsunterkunft vorgesehene Rommel-Kaserne in Osterode wird immer mehr zum Problemfall. Der Gebäudekomplex ist mit Giftstoffen wie Asbest, Glaswolle und dem krebserregenden PCB belastet – wie viele andere Bundeswehrgebäude aus den Sechzigerjahren.

21.08.2015
Panorama Eis, Mücken, Sonnenbrand - Welche Sommermythen stimmen wirklich?

Mutti hat immer gesagt: Nach Kirschen oder Eis besser kein Wasser trinken. Und am Baggersee heißt es oft: Im Schatten wird man auch braun. Sommermythen gibt es viele. Doch welche stimmen wirklich? Zeit für einen Faktencheck.

21.08.2015
Panorama Jennifer Lawrence an der Spitze - So viel verdienen Hollywoods Schauspielerinnen

Jennifer Lawrence ist laut "Forbes Magazine" die bestbezahlte Schauspielerin der Welt. Im vorigen Jahr lag Lawrence noch auf dem zweiten Platz, hinter der damaligen Spitzenreiterin Sandra Bullock. Wer es noch auf die Rangliste der bestbezahlten Schauspieler geschafft hat, lesen Sie hier.

21.08.2015