Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Immer weniger Schüler machen Hauptschulabschluss
Mehr Welt Panorama Immer weniger Schüler machen Hauptschulabschluss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:35 20.06.2017
Während 2006 noch 43 Prozent der 25- bis 65-Jährigen über einen Hauptschul- oder gar keinen Abschluss verfügten, waren es im vergangenen Jahr nur noch 29 Prozent.  Quelle: Christian Charisius/dpa
Hannover

Auftraggeber war das niedersächsische Kultusministeriums. Während 2006 noch 43 Prozent der 25- bis 65-Jährigen über einen Hauptschul- oder gar keinen Abschluss verfügten, waren es im vergangenen Jahr nur noch 29 Prozent. Gleichzeitig stieg der Anteil von Menschen mit einem mittleren Abschluss - um 6 Prozentpunkte auf 35 Prozent.

Die allgemeine Hochschulreife erreichten 31 Prozent. Zehn Jahre zuvor lag der Wert bei 24 Prozent. Als Erfolg wertet die Ministerin auch, dass weniger Jugendliche die Schule ohne Abschluss verließen. Gingen 2006 noch 8,2 Prozent der gleichaltrigen Bevölkerung ohne Abschluss von der Schule, waren es 2014 nur noch 4,9 Prozent, schreiben die DIPF-Forscher in der Studie. Es ist der erste datenbasierte Bildungsbericht für Niedersachsen. Er orientiert sich an den Ergebnissen des bundesweiten Bildungsberichts 2016. Die Studie hat 18 000 Euro gekostet.

dpa

Dass Rapperin Schwesta Ewa kein Kind von Traurigkeit ist, lässt sich an ihren derben Texten ablesen. Wegen Zuhälterei, Menschenhandel, Körperverletzung und Steuerhinterziehung musste sie sich vor Gericht verantworten – und ist nun verurteilt worden.

20.06.2017

Unfall im Zoo Osnabrück: Michael Böer, Direktor des Zoos, hat bei einer Fahrt auf einem Elektromobil auf dem Gelände ein dreijähriges Mädchen angefahren. Das Mädchen erlitt einen Schlüsselbeinbruch und Abschürfungen.

20.06.2017

Der Tod von „Star Wars“-Ikone Carrie Fisher vor gut einem halben Jahr löste weltweite Trauer aus. Nun haben Gerichtsmediziner Einzelheiten zur Todesursache des Hollywood-Stars veröffentlicht.

20.06.2017