Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Helfer suchen nach Verschütteten
Mehr Welt Panorama Helfer suchen nach Verschütteten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:52 05.08.2014
Helfer transportieren einen Überlebenden des Erdbebens zu einem Rettungshelikopter. Quelle: EPA/Mi Li/dpa
Peking

Zwei Tage nach dem stärksten Erdbeben seit Jahren in Chinas südwestlicher Provinz Yunnan haben Tausende Helfer die Suche nach Verschütteten fortgesetzt. Mit Spezialfahrzeugen räumten Rettungskräfte Straßen zu den entlegenen Dörfern um das Epizentrum, wie das Staatsfernsehen CCTV am Dienstag berichtete. Mindestens 398 Menschen kamen laut offiziellen Angaben bei dem schwersten Beben in der Provinz seit 14 Jahren ums Leben. Hunderte Menschen wurden verletzt. Zehntausende Anwohner mussten in Sicherheit gebracht werden. Tausende Häuser wurden zerstört.

dpa

Panorama Sieben Steinhäuser in Ostenholz - Ein Denkmal bricht zusammen

Hinweisschilder sind mit Klebeband unkenntlich gemacht oder mit Müllsäcken umhüllt, an einigen findet sich ein Blechstück mit der Aufschrift „gesperrt“. Wer in diesem Jahr für die Zeit der Heideblüte einen Ausflug zu den Sieben Steinhäusern plant, wird enttäuscht.

Klaus von der Brelie 04.08.2014

Der biologische Vater von Baby Gammy ist aufgetaucht, wenn auch noch anonym. Die Klinik habe ihnen nichts von dem Down-Syndrom-Zwilling ihrer Tochter gesagt, sagt er. Die Leihmutter widerspricht empört.

04.08.2014

Drei Jahre dauerte das Martyrium: Ein Kind bekommt trotz unheilbarer und schwerer Krankheit keine Medikamente. Die Mutter und ihr Freund sorgen nicht dafür, dass der Junge zum Arzt geht. Der Richter spricht von „Komplettversagen“.

04.08.2014