Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Heftige Unwetter fluten Keller
Mehr Welt Panorama Heftige Unwetter fluten Keller
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:40 21.06.2013
Heftige Unwetter sorgen weiter für überflutete Keller und umstürzende Bäume. Quelle: dpa
Bremen

Sturzflutartige Regenfälle haben die Feuerwehren und andere Rettungskräfte in großen Teilen Niedersachsens und Bremens in der Nacht zu Freitag auf Trab gehalten. Vielerorts liefen Keller voll, Straßen wurden überflutet und Bäume knickten um. Im emsländischen Dörpen musste sogar ein Supermarkt evakuiert werden, weil unter den Wassermassen zeitweilig das Dach einzustürzen drohte, sagte ein Sprecher der Einsatzleitstelle im Meppener Kreishaus. Zum Glück blieb es überall bei Sachschäden.

Zwischenzeitlich konnte die Notaufnahme des Klinikums Emsland nicht mehr angefahren werden. In Esens (Kreis Wittmund) brannte ein Wohnhaus nach einem Blitzeinschlag. Auch im Kreis Rotenburg wurde ein Haus durch einen Blitz vollständig zerstört. Die Bewohner, eine Familie mit zwei kleinen Kindern, blieben nach Polizeiangaben unverletzt.

Ein dickes Regenfell brauchen auch die Besucher des Hurricane-Festivals in Scheeßel. Der Starkregen hat das Festival-Gelände in eine Matsch- und Schlammwüste verwandelt. Campingplätze sind aufgeweicht, Parkplätze teilweise unpassierbar. „Das ist hier ein bisschen wie Wattwandern“, sagte Polizeisprecher Heiner van der Werp.

In Bremen und Norddeutschland sei bei der Unwetterserie in 36 Stunden mehr Regen gefallen als sonst in einem Monat, teilte das Bremer Abwasserunternehmen Hansewasser mit. Teilweise seien deutlich mehr als 70 Liter pro Quadratmeter Regen gemessen worden. Zur Entlastung des Kanalnetzes wurden 400 Millionen Liter in bremische Gewässer eingeleitet und 270 Millionen Liter in Speicherbecken zurückgehalten.

dpa

Eine heftige Explosion verwüstet in Wuppertal einen Straßenzug und richtet über eine Million Euro Schaden an. Einen Tag später gehen die Ermittler davon aus, das der 70-Jährige Besitzer sein Haus selbst in die Luft gejagt hatte..

21.06.2013

Filmstar Gérard Depardieu wird in der nächsten Zeit verstärkt die Dienste von Chauffeuren in Anspruch nehmen müssen. Ein Promille-Unfall bei einer Motorrollerfahrt kommt den Franzosen teuer zu stehen. Es war nicht das erste Mal.

21.06.2013
Panorama Hurricane-Festival gestartet - In Bikini und Gummistiefeln

Das siebzehnte Hurricane-Festival ist bis zum Samstag weitgehend harmonisch verlaufen. Trotz durchweichter Böden feierten mehr als 70.000 Rockfans bereits den zweiten Tag des Musikevents in Scheeßel in friedlicher Stimmung.

22.06.2013