Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Hamas will Spionagedelfin gefangen haben
Mehr Welt Panorama Hamas will Spionagedelfin gefangen haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 20.08.2015
Ein Foto des angeblichen Spionagedelfins gibt es nicht. Dieses Tier lebt im Definarium in Nürnberg. Quelle: dpa/Daniel Karrmann
Gaza-Stadt

In der arabischen Welt ist der israelischen Geheimdienst Mossad ein beliebter Protagonist in allerlei Verschwörungstheorien. Nun ist eine weitere Episode hinzu gekommen. Eine palästinensischen Zeitung berichtet, dass die palästinensischen Organisation Hamas vebreitet, einen israelischen Spionagedelfin gefangen zu haben. Das Tier soll "verdächtige Bewegungen" gemacht haben.

Taucher der Hamas hätten den Delfin gefangen und zur Küste Gazas gebracht, berichten israelischen Medien in Bezug auf den Vorfall. Der dressierte Spion soll es auf die Marine-Aktivitäten der Hamas abgesehen haben. Er habe sogar eine Waffe bei sich gehabt: eine Ausstattung, mit der er kleine Pfeile habe abschießen können. Ein Bild von dem Delfin veröffentlichte die Hamas anscheinend nicht.

Es ist nicht das erste Mal, dass Israel beschuldigt wird, Tiere zu dressieren. Ein beliebter ägyptischer Mythos ist, dass der Mossad Haie ausbilde, um an der ägyptischen Küste des Roten Meers Touristen anzugreifen. Mehrere Länder, darunter die Türkei, der Sudan und die libanesische Hisbollah haben außerdem behauptet, israelische Spionage-Adler gefangen zu haben. Es gibt sogar eine eigenen Wikipedia-Seite zu israelbezogenen, tierischen Verschwörungstheorien.

Allerdings: Wie unlängst bekannt wurde, unterhält immerhin die US-Marine bereits seit den sechziger Jahren ein Programm, dass den militärischen Nutzen von Wassersäugern erforschen soll.

aks

Ihre Beziehung war von Anfang an ein ewiges Auf und Ab. Jetzt ist die emotionale Achterbahnfahrt zwischen Megan Fox und Brian Austin Green endgültig zuende. Die "Transformer"-Schönheit und der „Beverly Hills 90210“-Star lassen sich scheiden.

20.08.2015
Panorama Interview mit Jake Gyllenhaal - "Ich wollte nicht wie ein Idiot aussehen"

Gerade noch spielte er in "Nightcrawler" einen abgemagerten Kameramann, jetzt ist er als durchtrainierter Boxer in "Southpaw" zu sehen. Im Interview verrät Jake Gyllenhaal, wie er diese Transformation hinbekommen hat.

20.08.2015

Der frühere Polizeichef von Wilhelmshaven soll sich demnächst vor dem Landgericht Oldenburg verantworten. Die Staatsanwaltschaft hat den Leitenden Kriminaldirektor wegen besonders schwerer Untreue angeklagt. Sie wirft Hans-Henning von Dincklage 90  Fälle vor.

Karl Doeleke 19.08.2015