Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Haben Priscilla Presley und Tom Jones geheiratet?
Mehr Welt Panorama Haben Priscilla Presley und Tom Jones geheiratet?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:25 09.03.2017
Verheiratet? Priscilla Presley und Tom Jones. Quelle: Dpa
Los Angeles

Elvis’ Witwe ist angeblich wieder unter der Haube – mit dem „Tiger“: Priscilla Presley soll Tom Jones in Mexiko das Ja-Wort gegeben haben. Laut eines Freundes im Magazin „Globe“ war es eine Spontanentscheidung: „Priscilla und Tom wurden von der romantischen Stimmung mitgerissen, so dass sie es einfach getan haben.“

Hochzeitsreise fällt aus

Musiklegende Tom Jones (76) war durch einen gemeinsamen Bekannten mit der 71-Jährigen verkuppelt worden. Im Januar hatte man die Beiden zum ersten Mal gemeinsam bei einem Dinner in Beverly Hills gesehen. Der Freund: „Während ihrer nächtlichen Dates haben sie gemerkt, dass sie für einander bestimmt sind. Elvis hätte sicher seinen Segen gegeben, weil Tom ein ehrlicher Mann ist.“

Für eine Hochzeitsreise ist aber keine Zeit, weil Priscilla die temporäre Vormundschaft für ihre Enkeltöchter Harper und Finley (8) hat. Solange, bis das Gericht entscheidet, dass Mutter Lisa Marie das Sorgerecht zurück bekommen darf. Dazu muss sie ihre Drogensucht überwunden haben.

Von Dierk Sindermann/RND/zys

"Wir können alles. Außer Hochdeutsch" – mit diesem Slogan macht Baden-Württemberg seit Jahren Werbung für das Bundesland. Mit anhaltendem Erfolg: Bei einer online-Befragung der Universität Hohenheim gefiel der Slogan am besten. Schlusslicht ist "Niedersachsen. Klar."

09.03.2017

Der Fund einer Weltkriegsbombe in der Nähe des Flughafens sorgt in und um Düsseldorf für massive Verkehrsbehinderungen. Zwei Autobahnen müssen gesperrt werden, auch der Flughafen ist nur noch über Umwege zu erreichen.

09.03.2017

Feriengäste auf den ostfriesischen Inseln finden im Urlaub Erholung an den Stränden. Doch jedes Jahr nagen Winterstürme und Sturmfluten an den Badeabschnitten. Diesmal hat es Wangerooge hart getroffen. Dort wird nun nach einer günstigen Lösung für die Reparatur gesucht.

09.03.2017