Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama HSV-Idol Seeler noch einmal in Klinik
Mehr Welt Panorama HSV-Idol Seeler noch einmal in Klinik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:08 26.07.2010
Ehrenspielführer der deutschen Elf: Uwe Seeler. Quelle: dpa

„Es geht ihm etwas besser, aber der Schock sitzt ihm in den Gliedern“, berichtete die Ehefrau des Ehrenspielführers der Nachrichtenagentur dpa. Ihr Mann habe strengste Ruhe verordnet bekommen und soll sich am Mittwoch wegen der Verletzungen im Nacken und an der Hüfte einer Kernspintomographie unterziehen.

Der 73 Jahre alte ehemalige Spieler des Hamburger SV zog sich am Sonnabend als Beifahrer bei einem Auffahrunfall eine Platzwunde am Kopf sowie ein Schleudertrauma, Halswirbelstauchungen und Rippen- Prellungen zu. Der junge Unfallverursacher soll alkoholisiert gewesen sein und mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit in das Auto eines Freundes von Seeler gefahren sein. Ob der Ehrenspielführer der Nationalmannschaft Anzeige wegen Körperverletzung erstattet, ist noch nicht entschieden. Laut Polizei hätte er dafür drei Monate Zeit.

dpa

Blitzraub in einer Holzmindener Bank: Das Opfer war ein 83-jähriger Rentner, der sich mehrere Hundert Euro aus einem Geldautomaten holen wollte. In dem Moment, als die Banknoten im Ausgabefach bereit lagen, ist der Senior von einem unbekannten Täter zur Seite gestoßen worden.

26.07.2010

Heiße Zeiten für BP: Der britische Ölkonzern gibt am Dienstag vermutlich den größten Verlust in seiner Unternehmensgeschichte bekannt. Am Montag berät der Konzern über den Rücktritt seines Chefs Tony Hayward - der fordert über zehn Millionen Euro Abfindung.

26.07.2010

Ein Polizist aus Braunschweig soll eine 38-jährige Kollegin geschlagen haben, weil der Dienstwagen nicht aufgetankt war. Der Beschuldigte habe einen Nackenschlag zugegeben, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

26.07.2010