Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Vier Hells Angels festgenommen
Mehr Welt Panorama Vier Hells Angels festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:01 30.09.2014
Einsatz bei den Hells Angels: Die Polizei ist in Göttingen am Dienstag mit einem Großaufgebot gegen die Rocker vorgegangen. Quelle: dpa
Göttingen

Nach einem Erpressungsversuch hat die Polizei Mitglieder der Hells Angels aus Südniedersachsen bei einer fingierten Geldübernahme festgenommen. Nach den bisherigen Ermittlungen sollen die Männer versucht haben, von einem 60-jährigen Mann aus dem nordhessischen Hofgeismar mit Drohungen 100.000 Euro zu erhalten. Vier Angehörige des Göttinger Clubs der Hells Angels und ein fünfter Mann wurden am Montagabend festgenommen, berichtete die federführende Staatsanwaltschaft Kassel am Dienstag.

Bei der Aktion in Adelebsen im Kreis Göttingen und in Hofgeismar war auch ein Spezialeinsatzkommando der Polizei im Einsatz. Bei der fingierten Geldübergabe am Wohnort des Opfers wurden am Montagnachmittag zunächst zwei 48 und 51 Jahre alte Männer festgenommen worden, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Götz Wied. Der jüngere wurde bei der Festnahme leicht verletzt. Am Abend durchsuchte die Polizei dann mit einem Großaufgebot an Beamten die Clubräume der Göttinger Hells Angels in Adelebsen.

Dabei seien drei weitere mutmaßliche Mittäter im Alter von 25, 27 und 31 Jahren festgenommen worden, sagte Staatsanwalt Wied. Nähere Angaben wollte er wegen des laufenden Verfahrens nicht machen. Das "Göttinger Tageblatt" berichtete, die Aktion der Polizei in Adelebsen habe mehr als drei Stunden gedauert. Der Adelebser Ortsteil Güntersen war zuletzt wiederholt in die Schlagzeilen geraten, weil sich dort in einer Gaststätte führende Hells Angels aus ganz Deutschland zu Besprechungen getroffen hatten.

In diesem Zusammenhang habe es zwar keine nennenswerten Straftaten gegeben, sagte Göttingens Polizeipräsident Robert Kruse. Wegen der Auftritte der Hells Angels herrsche im Ort aber ein Klima der Einschüchterung. Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) hatte in der vergangenen Woche im Landtag im Hinblick auf die Rockertreffen in Güntersen gesagt, das Land werde keine rechtsfreien Räume akzeptieren.

dpa

Mehr zum Thema
Panorama Polizei bereitet sich vor - Droht ein Rockerkrieg an der Küste?

An der Küste droht offenbar eine größere Auseinandersetzung zwischen verfeindeten Rockergruppen. Nach Informationen der HAZ haben die Red Devils, ein Unterstützerklub der Hells Angels, Mitglieder befreundeter Charters aus dem gesamten Nordwesten nach Wilhelmshaven gerufen.

Karl Doeleke 28.09.2014
Panorama Tödliche Schüsse auf Türsteher - Hells Angels schweigen zu Mordvorwurf

Vier Kugeln fielen, als der Türsteher arglos vor dem Club stand. Ein Jahr später sitzen drei Rocker hinter Panzerglas im Berliner Kriminalgericht. Sie zeigen sich wenig gesprächig.

24.09.2014

Erst treffen sich Deutschlands Hells Angels in der Dorfschenke, dann wollen Neonazis auf dem Friedhof für die Rehabilitierung von Horst Wessel demonstrieren: Ein 700-Seelen-Ort in Niedersachsen sieht seinen Ruf als "Dorf mit Zukunft" ruiniert. Der Gemeinderat tagt nur noch unter Polizeischutz.

16.09.2014
Panorama Erstelldauer eines Passes - Die Vermessung der Bürokratie

Bei der Eroberung Roms müssen Asterix und Obelix bekanntlich den Passierschein A38 besorgen, und sie geraten dabei in „das Haus, das Verrückte macht“. Wie lange dauert das nicht-fiktive Bestellen eines Passes? Statistiker rücken dem Staat auf die Pelle.

Reinhard Urschel 30.09.2014
Panorama Bad Nenndorf Richtung Berlin - Mann stirbt nach Unfall auf der A2

In der Nacht zu Dienstag ist ein 45-jähriger Hannoveraner auf der A2 bei Bad Nenndorf von einem Lkw erfasst worden, als er nach einem Unfall aus seinem Fahrzeug gestiegen war. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen tödlichen Verletzungen.

30.09.2014

Die Sängerin und Schauspielerin Jennifer Lopez (45) ist in einen Auffahrunfall verwickelt worden. Sie habe als Beifahrerin in ihrem Wagen an einer roten Ampel gestanden, schrieb Lopez am Sonntag beim Fotodienst Instagram.

29.09.2014