Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Gasexplosion im Touristen-Café
Mehr Welt Panorama Gasexplosion im Touristen-Café
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:33 02.10.2016
Durch die gewaltige Explosion im Café sind Tische und Stühle durch die Gegend geschleudert worden. Quelle: dpa
Madrid

Bei einer Gasexplosion in einem Café im südspanischen Vélez-Málaga sind mindestens 90 Menschen verletzt worden. Der Unfall hat sich am Sonnabendabend gegen 19 Uhr ereignet in einem Touristen-Café nahe der Innenstadt ereignet. 57 Verletzte seien vor allem mit Schnittwunden und Prellungen ins Krankenhaus gebracht worden. Fünf Menschen seien bei dem Unfall schwer verletzt worden, schwebten aber nicht in Lebensgefahr, hieß es.

Feuerwehrleute suchen in den Trümmern nach der Ursache für die Explosion. Quelle: dpa

Die Explosion ereignete sich aus noch unbekannter Ursache in der Küche des Cafés „La Bohemia“ während eines Stadtfestes im Zentrum von Vélez-Málaga. Vermutlich sei Gas aus einem Leck entwichen, berichtete Bürgermeister Antonio Moreno Ferrer. Eine polizeiliche Untersuchung solle den Vorfall aufklären, sagte er.

Die Opfer hatten den Angaben sogar noch Glück im Unglück. Die Regionalzeitung „La Opinión de Málaga“ berichtete, es hätte im wegen des San-Miguel-Festes überfüllten Zentrum der Stadt zu einer weit schlimmeren Tragödie kommen können. Die Köchin des Cafés habe nämlich Gasgeruch bemerkt und die Kunden in und vor der Gaststätte kurz vor der Explosion gewarnt.

Stühle und Tische sind bei der Explosion durch die Luft geflogen, in der Stadt hat Panik geherrscht. Feuerwehr und Polizei suchen nun nach der Ursache. Quelle: Twitter

Die Frau sei eine Heldin, sagte Antonio Moreno Ferrer. Im ersten Augenblick war ein Anschlag befürchtet worden. In der Nähe des Cafés „La Bohemia“ befindet sich nämlich der regionale Sitz der konservativen Volkspartei (PP) des geschäftsführenden Ministerpräsidenten Mariano Rajoy. Diese Möglichkeit wurde aber von der Feuerwehr schnell ausgeschlossen.

Vélez-Málaga an der Costa del Sol hat knapp 80 000 Einwohner und liegt nördlich des Badeortes Torre del Mar und rund 30 Kilometer östlich der Stadt Málaga.

Von RND/dpa

Mit einer handfesten Rauferei ist der Besuch einer Toilette im Märchenwald in Bad Harzburg am Sonnabend zu Ende gegangen. Ein Wanderer war mit dem Betreiber des Märchenwalds in Streit geraten, nachdem er dessen Toilette benutzt hatte, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

02.10.2016
Panorama Dresden: Brandstifter zünden Einsatzfahrzeuge an - Brandanschlag auf die Polizei

Dresden kommt nicht zur Ruhe: In der Nacht haben Unbekannte Polizeiautos angezündet. Schaden: mehrere Zehntausend Euro. Die Lage rund um die Einheitsfeier bleibt angespannt.

02.10.2016

Farbige Wände sind wieder im Kommen, sagt Marianne Stumpf. Die Tapeten-Expertin aus Celle verkauft nicht nur Rollpapier, sie präsentiert seit kurzem auch ihre Sammlung aus vier Jahrzehnten. Im Museum "Wandliebe" gibt es bunte Tapete von Janosch, Karl Lagerfeld oder - ganz hannöversch - mit Nanas von Niki de Saint Phalle.

02.10.2016