Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Frühstücksbier im Abteil der Spielerfrauen
Mehr Welt Panorama Frühstücksbier im Abteil der Spielerfrauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 12.12.2016
Jenny Schmelzer (l.) und ihre Freundin Carolina auf dem Weg nach Köln. Quelle: Instagram
Dortmund

Spielerfrauen wird ja so Manches – häufig Unschönes – nachgesagt. Sie seien nicht die hellsten Kerzen auf der Torte, würden Stunden über Stunden am Schminktisch verbringen und nicht den Partner, sondern viel mehr die große Aufmerksamkeit der breiten Öffentlichkeit lieben. Und manche erfüllen diese Stereotype ja in – sagen wir mal – Ansätzen. Sie nennen sich Schmuckdesigner, Modeblogger, meistens auch Model.

Bodenständigkeit kommt bei Borussen-Fans an

Aber es geht auch anders. Sogar ganz anders. Jenny Schmelzer, seit 2011 mit Marcel Schmelzer, Kapitän von Vizemeister Borussia Dortmund, zusammen und seit drei Jahren verheiratet, ist so eine. Die studierte Germanistin hält nix vom Chi-Chi wie etwa eine Cathy Hummels. Sie gibt sich bodenständig und erreicht die Herzen der Borussen-Fans. Wie das geht? Eine einzige Botschaft reicht dazu. Zum Auswärtsspiel in Köln am vergangenen Sonntag machte sich Jenny per Zug in die Rheinmetropole auf. Das Foto von sich und ihrer Freundin Carolina postete sie bei Instagram. Soweit, so unspektakulär.

Wenn die Kicker verlieren, spenden sie Trost. Wenn sie gewinnen, feiern sie im Stadion mit. Fußballer ohne Spielerfrauen? Undenkbar. Eine Auswahl...

Gerade diese Bodenständigkeit begeistert die Borussen aus dem Ruhrpott. Nicht im VIP-Shuttle, sondern im Express der Deutschen Bahn ging es nach Köln, im Abteil gab es Dosenbier und dazu den Hashtag #Frühstücksbier. Immer wieder schön, wenn gängig Klischees so schön widerlegt werden...

Von RND/cab

Verdacht auf Sexualstraftat an einer Schule in Salzgitter: Die Staatsanwaltschaft Braunschweig ermittelt gegen einen Lehrer, der seinen Schülerinnen für "Gegenleistungen" bessere Noten angeboten haben soll. Der Mann ist inzwischen von der Schule suspendiert worden.

12.12.2016

Die Tat löste bundesweit Empörung aus: Ein Mann tritt einer Frau in den Rücken und stößt sie eine Treppe hinunter. Erst zwei Monate danach veröffentlichte die Polizei das Video einer Überwachungskamera – daraufhin meldeten sich Zeugen mit Hinweisen. Diese haben jetzt zu einem ersten Tatverdächtigen geführt.

12.12.2016

Mit tragbaren Mini-Kameras, sogenannten Body Cams, will das Niedersächsische Innenministerium Polizisten künftig die Arbeit im Streifendienst erleichtern. Bevor sie allerdings flächendeckend eingeführt werden, soll ein Feldversuch zeigen, ob die Kameras tatsächlich den Schutz der Beamten erhöhen und einen Beitrag zur Aufklärung von Straftaten leisten.

15.12.2016