Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Frau zündet sich vor Reichstag in Berlin an
Mehr Welt Panorama Frau zündet sich vor Reichstag in Berlin an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 10.04.2011
Quelle: dpa (Symbolbild)

Die genauen Hintergründe der Tat sind noch unklar. Auch ob die Frau aus Lettland stammt, konnten die Beamten nicht sagen.

Sie übergoss nach Polizeiangaben ihre Unterschenkel mit einer brennbaren Flüssigkeit und zündete sich dann an. Ein Objektschützer, der das Geschehen beobachtete, eilte hinzu und leistete Erste Hilfe. Rettungskräfte brachten die Frau mit Verbrennungen zweiten Grades in eine Klinik.

Es war der erste Versuch einer Selbstverbrennung vor dem Reichstag seit mehreren Jahren. Im Jahr 2000 war dort ein 29-jähriger Türke gestorben, nachdem er sich auf den Stufen zum Sitz des Bundestags angezündet hatte.

2003 verhinderte die Polizei, dass eine 28-jährige Türkin sich und ihre zwei Kinder anzündete. Sie hatte ihr Vorhaben mit Angst vor einer Abschiebung begründet. Ein Jahr später übergoss sich ein Mann mit Diesel. Er hatte zuvor einen türkischen Fernsehsender angerufen und gedroht, sich zu verbrennen. Die Polizei verhinderte, dass er seinen Plan umsetzen konnte.

dpa

Bei einem Großbrand ist am Wochenende die Fabrikationshalle einer Fleischerei in Edewecht (Kreis Ammerland) bis auf die Grundmauern abgebrannt. Der Schaden geht laut Polizei in die Millionen.

10.04.2011

Tausende Soldaten suchen in Japans Katastrophenregion nach Opfern. Bewohner aus der Sperrzone um die Atomruine Fukushima kehren vier Wochen nach dem Beben kurzzeitig zurück und sammeln Habseligkeiten ein. Der Ministerpräsident verspricht den Opfern Hilfe.

10.04.2011

Nach der folgenschweren Massenkarambolage in einem Sandsturm bei Rostock mit acht Toten soll am Sonntagnachmittag die Autobahn 19 an der Unglücksstelle wieder in beide Richtungen befahrbar sein. Bereits am Samstag war nach dem Abtransport der Unfallautos und Fahrbahnreparaturen die Strecke Richtung Berlin freigegeben worden.

10.04.2011