Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama 37-Jährige in Bremen niedergestochen
Mehr Welt Panorama 37-Jährige in Bremen niedergestochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:21 05.12.2017
Symbolbild. Quelle: dpa
Bremen

 Eine 37-Jährige ist in Bremen mit einem Messer niedergestochen worden. Die Frau erlitt lebensgefährliche Verletzungen, der Täter flüchtete nach der Attacke am Montagabend, wie ein Sprecher der Polizei am Dienstagmorgen sagte. Erste Ermittlungen deuteten auf eine Beziehungstat hin.

Die Polizei durchsuchte eine Wohnung in der Nähe des Tatortes im Stadtteil Gröpelingen, wie der Sprecher weiter sagte. Der Zustand der 37-Jährigen habe sich in der Nacht stabilisiert.

Nach noch unbestätigten Informationen von „NonStopNews“ war die Mutter zum Zeitpunkt der Tat mit ihrem Kleinkind unterwegs. Die Polizei nahm das Kind zunächst in Obhut. Weitere Einzelheiten zur Tat will die Staatsanwaltschaft im Laufe des Tages bekanntgeben.

Von dpa/frs

Bei der Razzia nach den schweren G20-Krawallen in Hamburg vom Juli hat die Polizei fünf Gebäude in Niedersachsen durchsucht, darunter in Lehrte und Laatzen. Bundesweit wurden mehr als 25 Objekte in acht Bundesländern durchsucht, dabei wurden hauptsächlich Laptops, Handys und Speichermedien beschlagnahmt.

05.12.2017

Da fehlten offenbar noch einige Zentimeter: Weil er sich verschätzte, hat ein Busfahrer in Berlin sein Fahrzeug in einen Doppeldecker-Cabrio verwandelt.

05.12.2017

Auf dem Land gibt es nicht nur einen Ärztemangel, sondern auch ein Apothekensterben. Die Zahl der Apotheken ist in den vergangenen acht Jahren um acht Prozent gesunken – hauptsächlich im Nordwesten Niedersachsens.

05.12.2017