Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Flüchtlingsunterkunft nach Unwetter evakuiert
Mehr Welt Panorama Flüchtlingsunterkunft nach Unwetter evakuiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:40 17.08.2015
Rund 200 Flüchtlinge aus dem Erstaufnahmelager Friedland sind in der Nacht zu Montag aus der Sporthalle in Groß Schneen evakuiert worden. Quelle: dpa
Friedland

Unwetter mit schweren Regenfällen haben in der Nacht zum Montag die Feuerwehren in Südniedersachsen beschäftigt. Auch zwei Unterkünfte für Flüchtlinge waren betroffen. Besonders in den Gemeinden Friedland, Rosdorf und Gleichen im Landkreis Göttingen tobte das Unwetter.

In Großschneen bei Friedland wurde gegen 2.00 Uhr eine überschwemmte Turnhalle evakuiert. Dort leben rund 200 Flüchtlinge. Sie wurden nach Angaben der Feuerwehr Göttingen in ein angrenzendes Schulgebäude umquartiert. Auch in der Erstaufnahmeeinrichtung in Friedland mussten in der Nacht zwei Zelte aufgegeben werden, sie hielten dem Unwetter nicht stand.

Wie viele Menschen hier betroffen waren, war zunächst unklar. Verletzt wurde niemand.
An der Autobahn 38 lösten die schweren Regenfälle in der Nacht zum Montag einen Erdrutsch aus. In Höhe des Heidkopftunnels bei Göttingen rutschte auf einer Länge von 25 bis 50 Metern Erdreich auf die Fahrbahn. „Verletzt wurde niemand. Die Aufräumarbeiten dauern noch an. Der Tunnel ist gesperrt“, sagte ein Feuerwehrsprecher.

In Brohme im Landkreis Gifhorn schlug ein Blitz in ein Haus ein und löste einen Zimmerbrand aus. Nach Angaben der Polizei Braunschweig wurde ein Mensch dabei verletzt. Das Haus ist bis auf weiteres nicht bewohnbar. Auf der Autobahn 2 schlug bei Rennau (Landkreis Helmstedt) ein Blitz in ein fahrendes Auto ein. Die vier Insassen kamen mit einem Schrecken davon. Der Wagen war nach dem Einschlag allerdings nicht mehr fahrtüchtig.

dpa

Panorama Teen Choice Awards - One Direction räumen ab

In 86 Kategorien, darunter Film, Fernsehen, Musik, Mode und Internet, wurden am Sonntag die Teen Choice Awards verliehen. Der Abräumer des Abends war die Boyband One Direction. Über die Gewinner entscheiden US-Teenager, die im Netz ihre Stimme abgeben.

17.08.2015
Panorama 33-Jährige in New York erstochen - Stiefenkelin von Morgan Freeman ermordet

Oscarpreisträger Morgan Freeman trauert um seine Stiefenkelin: Die 33-Jährige ist am Sonntag in New York erstochen worden. Als Verdächtiger gilt ihr Lebensgefährte. Freeman bedankte sich bei seinen Fans für ihr Mitgefühl.

17.08.2015
Panorama 1,2 Millionen Euro Lösegeld - 17-Jährige bei Meißen entführt

In Sachsen ist die 17-Jährige Unternehmerstochter Anneli-Marie R. entführt worden. Die Täter sollen laut Medienberichten 1,2 Millionen Euro fordern. Nun wenden sich die Eltern mit einem von der Polizei veröffentlichten Brief an die Entführer.

17.08.2015