Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Fünf Menschen aus brennendem Haus gerettet
Mehr Welt Panorama Fünf Menschen aus brennendem Haus gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:35 28.12.2017
Bremerhaven

  Die Feuerwehr hat in Bremerhaven fünf Menschen aus einem brennenden Mehrfamilienhaus gerettet, darunter drei Kinder. Elf Menschen wurden wegen des Verdachts auf Rauchvergiftung in Krankenhäuser gebracht, ob auch die Kinder darunter waren, blieb zunächst unklar, wie die Feuerwehr am frühen Donnerstagmorgen mitteilte. Weitere Bewohner hatten sich bei Eintreffen der Feuerwehr bereits selbst befreit.

 Nach Sprecherangaben geriet im Eingangsbereich des Mehrfamilienhauses aus ungeklärter Ursache ein kleiner Raum in Brand. Von der Rauchentwicklung waren auch die Bewohner eines Nachbarhauses betroffen: Dicke Rauchschwaden breiteten sich in beiden Treppenhäusern aus. Nach Abschluss der Löscharbeiten waren beide Häuser unbewohnbar. 

 

Von lni

Während sich der Winter in Europa derzeit meist von seiner milderen Seite zeigt, leiden Teile Nordamerikas unter einem heftigen Kälteeinbruch. In der in den USA als „Kältekammer der Nation“ bekannten Kleinstadt International Falls nahe der Grenze zu Kanada fiel die Temperatur am Mittwoch auf -37 Grad Fahrenheit.

28.12.2017

In München ist eine Zweijährige am zweiten Weihnachtstag mit ihrem Kopf in einem Toilettensitz für Kinder stecken geblieben. In ihrer Not alarmierte die Mutter die Feuerwehr. Die Rettungskräfte konnten die Kleine schließlich befreien. Für die Münchner Feuerwehrleute ist es nicht der erste Einsatz dieser Art.

27.12.2017

Ein 15 Jahre alter Jugendlicher aus Afghanistan hat in einem Supermarkt ein gleichaltriges Mädchen erstochen. Zuvor waren die beiden in einen Streit geraten. Das Mädchen starb später im Krankenhaus an den Verletzungen.

27.12.2017