Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Feuerwehr hilft bei Geburt im Auto per Telefon
Mehr Welt Panorama Feuerwehr hilft bei Geburt im Auto per Telefon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 15.01.2018
Quelle: Symbolbild/Uli Deck
Hamburg

  Eine 36-Jährige hat in Hamburg ihr Kind im Auto zur Welt gebracht - mit telefonischer Unterstützung durch die Feuerwehr. Die Frau und der Vater des Babys waren nach dem Einsetzen der Wehen frühmorgens gegen 4 Uhr im Stadtteil Lurup in den Wagen gestiegen, konnten aber nicht mehr losfahren, weil die Geburt einsetzte, wie die Feuerwehr auf Facebook mitteilte.

Der Mann wählte den Notruf. Ein Feuerwehrmitarbeiter habe die Geburt mit Hilfe eines speziellen Abfrage-Protokolls unterstützt, nachdem er einen Rettungswagen alarmiert hatte, hieß es. Der werdende Vater und die zur Hilfe geeilten Großeltern setzten die Anweisungen um. Mit Erfolg: Am Telefon konnte der Mitarbeiter der Leitstelle die ersten Babyschreie hören. Die 36-Jährige brachte einen gesunden Jungen zur Welt und wurde zur Nachsorge in eine Geburtshilfeklinik gebracht.

Von dpa/sbü

Ein Sexualstraftäter zieht zu seiner Freundin, die ein Kind hat - obwohl es ihm verboten ist. Später stellt sich heraus: Das Paar bietet den Neunjährigen für Sex an. Der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung sieht nun die Jugendämter in der Pflicht.

15.01.2018

In dieser Woche wird es sehr windig: Für den Harz warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) sogar vor einem Orkan. Und es bleibt fast die gesamte Woche stürmisch.

15.01.2018

Schluss mit lustig: Beim Fastnachts-Umzug durch die Stuttgarter Innenstadt herrscht diesmal Konfetti-Verbot. Auf die Spaßbremse drückt das Land Baden-Württemberg.

15.01.2018