Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Nächste Panne: HSV wirbt mit Hertha-Fans
Mehr Welt Panorama Nächste Panne: HSV wirbt mit Hertha-Fans
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 12.08.2015
Der HSV druckte auf das T-Shirt eine Choreografie der Hertha-BSC-Fans (der untere Streifen auf der Brust). Quelle: hsv-eshop/buzzfeed
Hamburg

Dem Fußball-Bundesligisten Hamburger SV ist nach dem Aus im DFB-Pokal bei Viertligist Carl Zeiss Jena (2:3 n.V.) und der Rucksack-Affäre ein weiterer Fauxpas unterlaufen. Wie die Hamburger Morgenpost berichtet, verkauften die Hanseaten in ihrem Fanshop ein T-Shirt, auf dem eine Collage von verschiedenen HSV-Choreographien aus dem Stadion zu sehen war. Eines der Motive zeigte allerdings den Fanblock von Ligarivale Hertha BSC. Darauf zu sehen war der Schriftzug "Erstklassig", den die Fans der Berliner vor zwei Jahren ausgerechnet im Spiel gegen die Hamburger präsentiert hatten.

Das T-Shirt sollte 22,50 Euro kosten, wie Buzzfeed berichtet. Inzwischen hat der HSV den Verkauf gestoppt, im Online-Shop sei das Shirt durch ein anderes Modell ersetzt worden, meldet der NDR. Hertha BSC hatte eine einfache Erklärung für die Panne des Konkurrenten: "Unsere Fans machen ganz einfach die schönsten Choreographien der Bundesliga", schrieb der Verein auf Twitter. Ein Nutzer spottete: "Übrigens, die neue Stadion-Hymne des HSV heißt "Stern des Südens'" – das ist das Lied des FC Bayern München.

sid/wer/are

250 niedersächsische Landwirte haben beim Agrarministerium Anträge für die neue Tierschutzprämie eingereicht. Rund 600.000 Legehennen und weit mehr als 115.000 Mastschweine könnten von den Zuschüssen profitieren. Denn bei ihnen würden dann weder Schwänze kupiert noch Schnäbel abgeschnitten.

13.08.2015

Nachdem ein Polizist am Montag einen scheinbar gefährlichen Hund in Berlin erschossen hat, meldet sich nun der Besitzer des Rhodesian Ridgebacks bei Facebook zu Wort. Er beschimpfte den Beamten als "Schwein" und stellte ihn als "offensichtlich überfordert" dar.

12.08.2015

Er wurde durch Filme wie "The Artist" und "Wasser für die Elefanten" bekannt und durfte als erster Hund seinen Pfotenabdruck auf dem "Walk of Fame" in Hollywood hinterlassen. Jetzt ist Uggie tot. Er wurde eingeschläfert.

12.08.2015