Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Erneut flüchtet Straftäter aus Maßregelvollzug
Mehr Welt Panorama Erneut flüchtet Straftäter aus Maßregelvollzug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 21.07.2015
Aus dem Maßregelvollzug in Moringen ist wieder ein Straftäter geflohen, aber wieder eingefangen worden. Quelle: dpa/Archiv
Moringen

Zeugen hatten ihn an einer Tankstelle erkannt. Nach ihm war nicht öffentlich gefahndet worden, weil die Polizei keine Gefahr für die Öffentlichkeit sah.

Der 45-Jährige habe einen bisher nicht beachteten Fluchtweg gefunden, sagte Sprecher Andreas Buick. Gewalt habe er nicht angewandt. Nach Angaben des zuständigen Sozialministeriums in Hannover hatte der Patient Küchenabfälle zum Container gebracht und war dann geflohen.

Der Drogenabhängige war im Maßregelvollzug untergebracht worden, nachdem er 2013 in Göttingen einem Polizisten die Waffe entrissen und ihm damit ins Bein geschossen hatte. Er wurde zu viereinhalb Jahren Haft und vorheriger Drogentherapie verurteilt, die er im Maßregelvollzug absolvieren sollte.

Im Maßregelvollzug werden psychisch kranke oder suchtkranke Menschen untergebracht, die schwere Straftaten verübt haben. Der Moringer Maßregelvollzug hatte im vergangenen Jahr für Schlagzeilen gesorgt, weil es einem Schwerverbrecher gelungen war, mit einem Wurfanker über eine Mauer in die Freiheit zu gelangen. Daraufhin wurden die Mauern der Anstalt nach Angaben einer Sprecherin des Sozialministeriums zusätzlich mit Nato-Draht gesichert.

2014 gab es knapp 80 Fälle, in denen Verurteilte aus Kliniken in Niedersachsen entweichen konnten oder vom Freigang nicht zurückkehrten. Die meisten wurden gefasst oder stellten sich. Im selben Jahr hatte es eine heftige Debatte um die Sicherheit in Niedersachsen gegeben, weil es auch spektakuläre Entweichungen aus der Sicherungsverwahrung gegeben hatte. Ein Mann war während eines Ausgangs zum Einheitsfest in Hannover geflohen. Ein Mann wurde wegen Vergewaltigung verurteilt, weil er sich auf der Flucht aus der Sicherungsverwahrung an einem Mädchen vergangen hatte.

Von Matthias Brunnert
 und Karl Doeleke

Panorama Ablehnung der Elbbrücke - „Man hat uns jahrelang belogen“

Sie seien wütend und enttäuscht - so haben am Dienstag viele Menschen im Amt Neuhaus auf der Ostseite der Elbe ihre Gefühle beschrieben. Am Vorabend hatte der Kreistag in Lüneburg beschlossen, dass die Elbbrücke zwischen Darchau und Neu Darchau aus Kostengründen nicht gebaut wird.

21.07.2015

Das Smithsonian Luft- und Raumfahrtmuseum in Washington setzt erstmals auf Crowdfunding im Internet, um den Raumanzug des ersten Manns auf dem Mond, Neil Armstrong, zu restaurieren. Pünktlich zum 46. Jahrestag von Apollo 11 startete das Museum den Spendenaufruf über die Plattform Kickstarter.

21.07.2015
Panorama Neues offizielles Foto veröffentlicht - So schnell wird Prinz George groß

Zum zweiten Geburtstag des kleinen Prinzen George am Mittwoch hat das Königshaus ein neues Foto veröffentlicht. Es zeigt den dritten der britischen Thronfolge frech grinsend auf dem Arm seines Vaters Prinz William.

21.07.2015