Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Erdogan lässt Kantinenchef verhaften
Mehr Welt Panorama Erdogan lässt Kantinenchef verhaften
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:06 26.12.2016
Wer dem türkischen Präsidenten Erdogan kein Heißgetränk servieren will, muss ins Gefängnis. Quelle: imago
Istanbul

Weil er Präsident Recep Tayyip Erdogan keinen Tee servieren will, ist der Kantinenchef der türkischen Oppositionszeitung „Cumhuriyet“ festgenommen worden. Senol Buran werde „Beleidigung des Staatschefs“ vorgeworfen, berichtete die Zeitung. Er sei am Sonntag deshalb in Untersuchungshaft genommen worden.

Buran wurde dem Bericht zufolge von einem der Polizisten angezeigt, die für die Sicherheit des Redaktionsgebäudes in Istanbul zuständig sind. Dessen Angaben zufolge soll er gesagt haben, dass er Erdogan keinen Tee servieren würde, falls der Staatschef in die Redaktion käme.

Bis zu vier Jahre Haft drohen

In einer ersten Befragung wies Buran laut „Cumhuriyet“ den Vorwurf der Präsidentenbeleidigung zurück. Er habe aber zu seiner Aussage gestanden, dass er Erdogan keinen Tee servieren würde. Auf Präsidentenbeleidigung stehen in der Türkei bis zu vier Jahre Haft. Seitdem Erdogan im August 2014 das Amt des Staatschefs übernahm, wurden schon fast 2000 Verfahren unter diesem Vorwurf in Gang gesetzt.

„Cumhuriyet“ ist eine der Erdogan-kritischsten Zeitungen in der Türkei. Mehrere Journalisten des Blattes wurden in den vergangenen Wochen festgenommen, die meisten von ihnen wegen „terroristischer Aktivitäten“. Die Staatsanwaltschaft wirft der „Cumhuriyet“-Redaktion vor, in ihrer Berichterstattung unter anderem den gescheiterten Militärputsch vom 15. Juli „legitimiert“ zu haben.

Von RND/afp

Panorama Nach Vandalismus und inszenierter Entführung - Wie eine 18-Jährige Hambühren verzweifeln lässt

Die Vandalismus-Serie einer jungen Frau lässt Menschen in Hambühren im Kreis Celle am Rechtsstaat zweifeln. Und die Justiz verzweifelt an den Erwartungen, die an sie gerichtet sind. Ein Ortsbesuch.

29.12.2016

Es war ein geselliger Abend am Edersee mit zwei Kisten Bier. Plötzlich entdeckt ein Mann den Hauptgewinn eines Kronkorken-Gewinnspiels. Damit ist nicht nur der Gemütlichkeit vorbei, sondern auch die Freundschaft – die Ex-Freunde treffen sich vor Gericht wieder.

26.12.2016

Da hatte die Polizei am ersten Weihnachtstag einiges zu tun: Ein 24-jähriger Mann aus Salzgitter beschimpfte die Beamten erst auf der Polizeiwache, trieb danach in der Stadt mehrfach sein Unwesen und beschädigte sogar einen Polizeiwagen. Schließlich ließ er sich in eine Psychatrie einweisen.

26.12.2016