Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Eineinhalb Jahre Haft für Kindesmissbrauch
Mehr Welt Panorama Eineinhalb Jahre Haft für Kindesmissbrauch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 31.01.2017
Das Relief der Justitia des Kieler Landgerichts. Quelle: dpa
Kiel

Der Haftbefehl gegen den Mann bleibt bestehen, der Angeklagte muss die Strafe absitzen, sagte der Vorsitzende Richter. Zum Zeitpunkt der Tat stand der 51-Jährige unter Bewährung und hatte ein Kontaktverbot zu Kindern. Laut Urteil verging sich der Arbeitslose 2013 an einem damals unter 14 Jahre alten Mädchen, der Tochter eines Mitbewohners. Da der Mann zu den Vorwürfen schwieg, musste das Kind aussagen. Er war währenddessen von der Hauptverhandlung ausgeschlossen.

Das Mädchen hatte sich 2016 einer Pflegemutter offenbart. Ihre Aussagen reichten aber nach Auffassung einer Sachverständigen und des Gerichts nicht in allen Fällen aus, um die Schuld des Mannes mit der erforderlichen Sicherheit feststellen zu können. Mit dem Strafmaß blieb die Kammer deutlich unter der Forderung der Staatsanwältin. Sie hatte für drei von ursprünglich vier angeklagten Fällen drei Jahre Haft verlangt. Der Verteidiger wollte Freispruch. Beide Seiten wollen nun Revision prüfen.

dpa

Nach dem Mord an einer Prostituierten in Wolfsburg hat die Staatsanwaltschaft eine Belohnung von 5000 Euro für Hinweise zur Ermittlung des Täters ausgelobt. Die 33-Jährige war am 11. November in ihrer Rotlicht-Wohnung getötet worden.

31.01.2017

Ein Vater findet seine Kinder und deren Freunde tot in einem Gartenhäuschen. Was eine fröhliche Feier werden sollte, endete in einer Tragödie. Nun steht die Todesursache der Teenager fest.

31.01.2017

Den ungewöhnlichen letzten Wunsch einer todkranken Teenagerin haben Polizisten in den USA erfüllt. Die 16-Jährige wollte einmal mit einem Taser auf jemanden schießen – die Ordnungskräfte stellten nicht nur die Waffe, sondern standen auch als „Opfer“ zur Verfügung.

31.01.2017