Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Duhner Wattrennen lockt tausende Besucher an
Mehr Welt Panorama Duhner Wattrennen lockt tausende Besucher an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:25 16.07.2017
Quelle: Ingo Wagner/dpa
Cuxhaven

„Viele Urlauber buchen erst, wenn feststeht, an welchem Wochenende das Rennen abgehalten wird“, sagte der neue Präsident des Vereins für Pferderennen auf dem Duhner Watt, Jos van der Meer.

Bei den zwölf Rennen der Traber und Galopper auf dem 1,2 Kilometer langen Rundkurs konnten die Zuschauer versuchen, auch mit kleinsten Einsätzen auf das Gewinnerpferd zu setzen. Über 1000 ehrenamtliche Helfer hatten sich im Vorfeld und am Veranstaltungstag an der Organisation der Rennen und des Rahmenprogramms mit Konzerten, Fallschirmsprüngen und einer Flugshow der Marineflieger beteiligt.

Einige von ihnen fangen nach dem diesjährigen Wattrennen bereits mit der Vorbereitung des nächsten an: Der Termin steht mit dem 22. Juli 2018 schon fest. Mit Unterbrechungen wird das Rennen auf dem Meeresgrund seit 1902 ausgetragen. 

Beim diesjährigen Wattrennen ist es zu einem kleinen Zwischenfall gekommen: Zwei weibliche Jockeys stürzten und verletzten sich dabei leicht. Eine von ihnen erlitt eine Gehirnerschütterung.

dpa/r.

Nachdem es in den vergangenen Tagen eher trüb war, kommt sommerlicheres Wetter zurück: Die Sonne soll ab Dienstag scheinen, die Temperaturen klettern zur Wochenmitte auf 28 Grad klettern. Allerdings drohen dann auch wieder Gewitter.

16.07.2017

Ein 27 Jahre alter Mann ist am frühen Sonnabendmorgen in Brake (Kreis Wesermarsch) von einer Lok erfasst und getötet worden. Der Mann hatte nach einer sein Auto stehen gelassen und wollte kurz nach 4 Uhr zu Fuß zu einer Bekannten gehen. Dafür wählte er den verhängnisvollen Weg an den Schienen entlang.

16.07.2017
Panorama Reaktionen auf Hurghada-Bluttat - "Es ist grausam, wie sie sterben mussten"

In Peine und der deutschen Gemeinde von Hurghada herrscht Entsetzen über die Bluttat vom Freitag: Ein 29 Jahre alter Student hatte dabei zwei Frauen aus dem Kreis Peine erstochen.

16.07.2017