Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Die Tops und Flops der Pariser Couture
Mehr Welt Panorama Die Tops und Flops der Pariser Couture
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:48 26.01.2017
Viel Schönes, aber auch Schräges gab es bei den Haute Couture-Schauen für Frühjahr/Sommer 2017. Quelle: dpa/imago
Paris

Die Haute Couture-Schauen für Frühjahr/Sommer 2017 standen diesmal ganz im Zeichen von Handwerk und Pariser Chic. Rund 30 Modehäuser zeigten in der französischen Hauptstadt vier Tage lang ihre Entwürfe der „Hohen Schneiderkunst“.

Karl Lagerfeld inszenierte für Chanel Komplett-Looks in höchster Perfektion, Jean-Paul Gaultier offenbarte überbordende Kreativität mit Entwürfen für einen Ausflug aufs Land.

Es gab viel Schönes, aber auch Schräges. Eine subjektive Tops und Flops-Liste sehen Sie in der folgenden Bildergalerie:

Die Tochter von Vanessa Paradis und Johnny Depp stach bei Chanel alle anderen in einem roséfarbenen Rüschentraum aus. Manche Sachen gingen bei der Pariser Couture aber auch daneben.

Von dpa/RND/zys