Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Der älteste Mensch der Welt ist tot
Mehr Welt Panorama Der älteste Mensch der Welt ist tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:45 17.09.2017
Violet Brown ist im Alter von 117 Jahren gestorben.  Quelle: AP
Santo Domingo

 Der älteste Mensch der Welt ist in Jamaika gestorben. Violet Brown wurde 117 Jahre und 189 Tage alt. Sie starb am Freitag in einem Krankenhaus, wo sie wegen Herzrhythmusstörungen und Austrocknung behandelt worden war. Der jamaikanische Ministerpräsident Andrew Holness äußerte auf Facebook sein Beileid und nannte Brown „eine inspirierende Frau“.

On April 27 this year I had the honour of presenting the Prime Minister's Medal of Appreciation to Mrs. Violet...

Gepostet von Andrew Holness am Freitag, 15. September 2017

Brown verbrachte einen großen Teil ihres Lebens mit dem Schneiden von Zuckerrohr. Sie war bis vor Kurzem in der Kirche aktiv. Sie schrieb ihre Langlebigkeit harter Arbeit und ihrem christlichen Glauben zu. Brown hatte vier Söhne und zwei Töchter. Der älteste Sohn starb im April im Alter von 97 Jahren.

Laut der Gerontology Research Group ist die Japanerin Nabi Tajima nun der älteste lebende Mensch. Sie wurde am 4. August 1900 geboren.

Von RND/ap

Müllberge, schimmelnde Wänden und Uringeruch: Der Delmenhorster Wollepark ist für unbewohnbar erklärt worden. Und nun? Ein Besuch bei den 150 Bewohnern im Delmenhorster Wollepark, die seit Monaten ohne Gas und Wasser leben.

20.09.2017

Erst U2, jetzt Ed Sheeran: Wegen der gewalttätigen Proteste in St. Louis musste der britische Musiker sein ausverkauftes Konzert in der US-Stadt absagen.

17.09.2017

Auf dem Weg von Berlin über Hamburg nach Kiel ist am Sonntag ein Flixbus auf der Autobahn 24 verunglückt. Das Fahrzeug kam nach einem Überholmanöver von der Straße ab.

17.09.2017