Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Wassersperre für Mieter im Wollepark beendet
Mehr Welt Panorama Wassersperre für Mieter im Wollepark beendet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:04 06.04.2017
Bewohner und Helfer stehen am Dienstag in Delmenhorst vor dem Wohnblock, in dem das Wasser abgestellt wurde. Quelle: Carmen Jaspersen/dpa
Delmenhorst

Die Wassersperre für rund 350 Bewohner in zwei Delmenhorster Hochhäusern durch die Stadtwerkegruppe ist aufgehoben. Eine Sprecherin bestätigte am Donnerstag, dass in den beiden Gebäuden seit dem Vorabend wieder Wasser aus den Leitungen fließt. Grund für die Entsperrung ist ein Beschluss des Oldenburger Landgerichts, das von der Eigentümergesellschaft der Häuser eingeschaltet worden war. Diese sei zu kurzfristig über die Wassersperrung informiert worden, erklärte ein Stadtsprecher. Nach Angaben der Stadtwerke haben die Eigentümer vor Gericht glaubhaft gemacht, dass sie die ausstehende Summe bezahlen wollen.

Die stadteigene Stadtwerkegruppe hatte den beiden Häusern am Dienstagmorgen das Wasser abgedreht. Als Grund nannte eine Stadtsprecherin unbezahlte Rechnungen für Wasser und Gas in Höhe von rund 185.000 Euro sowie Altschulden von rund 80.000 Euro. Für die Bewohner wurde eine Notversorgung mit einem Standrohr und Zapfsäulen vor den Häusern eingerichtet.

dpa

Die DNA des im Mordfall Bögerl festgenommenen Mannes passt nicht zu den Proben im Tatauto. Das hat die Staatsanwaltschaft bestätigt. In der vergangenen Nacht hatten Ermittler den 47-Jährigen nach sieben Jahren Ermittlungen festgenommen – inzwischen ist er wieder auf freiem Fuß.

06.04.2017

Ein Bericht einer Schülerzeitung hat im US-Bundesstaat Kansas zum Rücktritt einer Schulleiterin geführt. Die Frau hatte in ihrem Lebenslauf falsche Angaben gemacht. Das hatten Recherchen der Schüler ergeben.

06.04.2017
Panorama Ditib-Vorsitzender im Interview - Kilic: „Wir wollen einen Islam der Mitte“

Der türkische Moscheeverband Ditib vereint als Dachverband mehr als 930 islamische Vereine. Der Landesvorsitzende Yilmaz Kilic spricht im Interview über türkische Spione, den Islam-Vertrag und das deutsch-türkische Verhältnis.

06.04.2017