Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Polizei gibt Entwarnung nach Bombendrohung in Peine
Mehr Welt Panorama Polizei gibt Entwarnung nach Bombendrohung in Peine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:48 07.12.2016
Quelle: dpa (Symbolbild)
Peine

Nach einer Bombendrohung in einer Commerzbank in der Breiten Straße in Peine ist das Zentrum der Stadt teilweise abgesperrt worden. Wie die die Peiner Allgemeine berichtet, mussten alle Anwohner im Umkreis der Bankfiliale ihre Wohnungen verlassen, mehrere Geschäfte in der Fußgängerzone wurden zeitweise geschlossen. Grund war eine telefonische Bombendrohung gegen 13 Uhr. 

Bombenentschärfer und Sprengstoff-Spürhunde waren im Einsatz, um nach einer Bombe zu suchen. Gegen 15.30 Uhr folgte die Entwarnung: Es wurde kein Sprengstoff gefunden und der Einsatz beendet.

ewo

Die Polizei warnt Firmen in ganz Deutschland vor Bewerbungs-Emails mit Schadsoftware. Die Mails mit dem Verschlüsselungstrojaner „Goldeneye“ seien am Dienstag an Firmen im gesamten Bundesgebiet versandt worden.

07.12.2016

Wenige Minuten vor der geplanten Landung in Islamabad verlor der Tower plötzlich den Kontakt zur Maschine: In Pakistan ist ein Flugzeug mit 48 Menschen an Bord abgestürzt. Es gab keine Überlebenden.

07.12.2016

Die thailändische Regierung hat offenbar Ermittlungen gegen den britischen Sender BBC wegen Majestätsbeleidigung eingeleitet. Wie die „Bangkok Post“ am Mittwoch berichtete, drohte Vize-Premier und Verteidigungsminister Prawit Wongsuwan dem Sender mit Klage.

07.12.2016