Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Chaoten schießen mit Feuerwerk auf Passanten
Mehr Welt Panorama Chaoten schießen mit Feuerwerk auf Passanten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 02.01.2018
Ein Internet-Video zeigt wie Menschen mit Feuerwerkskörper beschossen werden. Nun ermittelt die Polizei. Quelle: dpa
Bonn

Der auf einem Videoclip festgehaltene Abschuss von Feuerwerk aus einem fahrenden Auto beschäftigt die Polizei in Bonn. Man habe eine Strafanzeige angelegt und ermittle, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Es gehe um den Verdacht der Körperverletzung und des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Mehrere Medien hatten darüber berichtet.

GTA Tannenbusch gestern Abend

Gepostet von SSIO am Samstag, 30. Dezember 2017

Auf dem Video ist zu sehen, wie ein rotes Auto über eine Straße und einen Platz fährt. Aus dem Fenster des Fahrzeugs schießen helle Lichtfontänen wie bei einem Silvester-Feuerwerk, die Szene wird aus einem Haus gefilmt. Passanten rennen vor den Geschossen davon. Im Internet hochgeladen hat das Video am Samstag ein Bonner Rapper, der nach Polizeiangaben nicht tatverdächtig ist, dem Clip aber große Reichweite bescherte.

Die Hintergründe sind nach Polizeiangaben noch vollkommen unklar. In dem Fall seien bislang keine Anrufe, Notrufe oder Anzeigen eingegangen, sagte der Sprecher - vielleicht, weil der Kontakt zu Polizei gescheut wurde. Die Polizei ermittelt, weil sie selbst auf den Clip aufmerksam wurde. Sie hofft nun auf Hinweise. Etwa wisse man bislang nicht, wer im Auto gesessen habe, das Kennzeichen sei nicht zu erkennen.

Relativ klar ist nach Angaben der Polizei aber, dass sich der Vorfall im Zentrum des Bonner Stadtteils Tannenbusch ereignete. Nach Stand der Ermittlungen sei das Video am vergangenen Donnerstag von einem Jugendlichen aufgenommen worden.

Von dpa/RND

Bei einem Unfall in Salzgitter sind am Mittwoch sechs Menschen verletzt worden. Ein 80-jähriger Senior hatte beim Linksabbiegen ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen, es kam zum Zusammenstoß.

02.01.2018

Knapp drei Jahrzehnte nach der politischen Wende unterscheidet sich die Bindung von Ost- und Westdeutschen an bestimmte Institutionen vehement. Während die Deutschen laut einer Umfrage großes Vertrauen zur Polizei und den Ärzten besitzen, schrumpft vor allem bei den Ostdeutschen der Glaube in Medien und Kirche.

02.01.2018

Ein Einbrecher ist in Lüneburg noch am Tatort eingeschlafen. Die Hausbewohner fanden den Mann in der Nacht, als er schnarchend auf dem Boden lag. 

05.01.2018