Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Bradley Cooper und Irina Shayk sind Eltern geworden
Mehr Welt Panorama Bradley Cooper und Irina Shayk sind Eltern geworden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:36 10.04.2017
Der Schauspieler Bradley Cooper und das Model Irina Shayk sind Eltern geworden. Quelle: imago
Los Angeles

Schauspieler Bradley Cooper ist Papa. Ein Bekannter verriet dem Magazin „People“, dass Lebensgefährtin Irina Shayk bereits vor zwei Wochen ihr Baby zur Welt gebracht hat. Ob es ein Sohn oder eine Tochter ist und für welchen Namen sich die Promi-Eltern entschieden haben, das sollen sie bislang nur dem engsten Familienkreis verraten haben.

Der Hollywood-Star (42) und das russische Supermodel (31) sind seit zwei Jahren ein Paar. Obwohl Cooper noch nicht einmal öffentlich die Schwangerschaft bestätigen wollte, soll er seine Junggesellen-Villa in Los Angeles „familientauglich“ umgebaut haben. Der Bekannte: „Bradley und Irina wollen Los Angeles zu ihrem Hauptsitz machen und ihr Kind dort großziehen.“

Bereits bei der „Victoria’s Secret“-Fashionshow im vergangenen Dezember wurde spekuliert, das russische Model könne möglicherweise schwanger sein. Ein Fransen-Outfit sowie ein Trenchcoat sorgten damals für die Gerüchte. Auch bei einem Besuch im Disneyland vor rund sechs Wochen verhüllte die Schönheit ihren Bauch – mit einem riesengroßen Stofftier.

Von RND/Dierk Sinderman/are

Eine Frau aus Brandenburg war am Sonnabend als vermisst gemeldet worden. Als die Ermittler ihr Haus aufsuchten, machten sie auf dem Grundstück grauenvolle Funde.

10.04.2017

Der Getränkehersteller Coca-Cola in Hildesheim war nach Angaben der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) am Montag von einem mehrstündigen Warnstreik betroffen. "Insgesamt haben sich etwa 130 Mitarbeiter beteiligt", sagte die NGG-Mitarbeiterin Lena Melcher.

10.04.2017

Der blutige Anschlag auf das französische Satire-Magazin "Charlie Hebdo" im Januar 2015 hatte in Hamburg ein kleines Nachspiel: Es gab Brandanschläge auf eine Schule und einen Zeitungsverlag. Ein Gericht muss nun klären, ob es auch dabei um Mohammed-Karikaturen ging.

10.04.2017