Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Polizei blitzt wieder bundesweit
Mehr Welt Panorama Polizei blitzt wieder bundesweit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:50 29.08.2014
Am kommenden Montag sollen weitere Detail der Großkontrolle bekannt gegeben werden. Quelle: Symbolbild
Hannover

Beim ersten bundesweiten Blitz-Marathon im vergangenen Jahr waren mehr als drei Millionen Autofahrer kontrolliert worden. Trotz der Vorwarnungen zählte die Polizei mehr als 80 000 Tempoverstöße – aus Sicht der Kontrolleure ein Erfolg der Aktion. Jetzt hat die Polizei den Termin für den nächsten 24-stündigen Blitzermarathon genannt: Am Donnerstag, 18. September, werden wieder tausende Einsatzkräfte auf bundesdeutschen Straßen unterwegs sein, um Raser und andere Verkehrssünder zu erwischen. Am kommenden Montag sollen weitere Detail der Großkontrolle bekannt gegeben werden.

In der Region Hannover hatte es erst vor wenigen Tagen eine große Kontrolle gegeben. Bei der 24-stündigen Verkehrskontrolle Mitte August am hatte die Polizei zahlreiche Verstöße festgestellt. 370 von 5677 überprüften Verkehrsteilnehmern waren zu schnell unterwegs. Das entspricht einem Anteil von mehr als 6,5 Prozent und ist damit erneut eine Verschlechterung im Vergleich zu der letzten groß angelegten Überprüfung im Juni, als knapp 5,9 Prozent der Autofahrer sich nicht an die vorgeschriebenen Tempolimits hielt.

mic/jki

Panorama Vulkanausbruch in Island - Warnstufe Rot aufgehoben

Der isländische Vulkan Bárdarbunga ist ausgebrochen. In der Nacht zu Freitag strömte Lava aus einem 100 Meter langen Riss. Der Luftraum über dem größten Vulkan des Landes wurde zeitweise geschlossen. 2010 hatte der Ausbruch eines isländischen Vulkans den europäischen Luftverkehr weitgehend lahmgelegt

29.08.2014

Als Amazon den Prototypen seiner Zustell-Drohnen vorstellte, hielten das viele für einen Werbe-Gag. Aber auch Google arbeitet ernsthaft an fliegenden Paket-Boten. Das ambitionierte Ziel: Warenlieferung in ein bis zwei Minuten. Getestet wurde mit Hundefutter.

29.08.2014
Panorama Schwere Magen-Darm-Beschwerden - Giftzentrum warnt vor rohen Bohnen

Das Giftinformationszentrum-Nord in Göttingen warnt dringend vor dem Verzehr roher Gartenbohnen. Seit Beginn der Bohnensaison bekommen die Giftexperten ungewöhnlich viele Anfragen von besorgten Anrufern, die nach dem Verzehr von rohen Bohnen über Magen-Darm-Probleme klagen.

31.08.2014