Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Bischof nennt Jepsens Rücktritt verantwortungsbewusst
Mehr Welt Panorama Bischof nennt Jepsens Rücktritt verantwortungsbewusst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 18.07.2010
Maria Jepsen trat nach dem Missbrauchsskandal der Evangelischen Kirche zurück. Quelle: dpa

Maria Jepsens Verhalten zeige die Bereitschaft zur Verantwortung und bestätige, dass in der evangelischen Kirche bei Missbrauchsfällen Konsequenzen folgten, teilte Friedrich in Hannover mit. Friedrich bedauere, dass Jepsens Name in Kommentaren in einem Atemzug mit dem des katholischen Bischofs Mixa falle. Beide Rücktritte seien „gar nicht miteinander zu vergleichen“, meinte Friedrich. Mixa war im März mit schwerwiegenden Prügelvorwürfen konfrontiert worden, die er zunächst leugnete. Am 8. Mai hatte Papst Benedikt XVI. den Rücktritt des katholischen Augsburger Bischofs Walter Mixa angenommen.

dpa

Der Filmemacher Roman Polanski kann trotz eines internationalen Haftbefehls unbehelligt in die Bundesrepublik einreisen. Das berichtet das Nachrichtenmagazin „Focus“ unter Berufung auf das Bundesamt für Justiz (BfJ).

18.07.2010

Im Kampf gegen die Ölpest im Golf von Mexiko hat der britische Energiekonzern BP die Tests an der neuen Abdichtkappe über dem defekten Bohrloch um weitere 24 Stunden verlängert. Nach dem Ende der Belastungstests solle das Bohrloch wieder geöffnet werden, teilte US-Krisenkoordinator Thad Allen am Sonnabend mit.

18.07.2010

Der Bund Deutscher Kriminalbeamter und die Deutsche Kinderhilfe haben Kritik an dem ihrer Ansicht nach zu milden Urteil im Fall der verhungerten Lara-Mia aus Hamburg geäußert. „Welch fatale Signalwirkung geht von so einem furchtbaren Urteil aus. Hier zeigt sich, dass Kinder bei vielen Gerichten immer noch nur Opfer zweiter Klasse sind.

17.07.2010