Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Beyoncés Zwillinge sind da
Mehr Welt Panorama Beyoncés Zwillinge sind da
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:29 18.06.2017
Stolz stellt Beyoncé ihren Babybauch zur Schau. Quelle: dpa
Los Angeles

Seit Wochen präsentierte Beyoncé auf Instagram stolz ihren großen Babybauch. Jetzt melden mehrere US-Medien, dass die lang erwarteten Zwillinge der Sängerin zur Welt gekommen sind.

Bereits am Donnerstag war ihr Ehemann Jay-Z zusammen mit deren gemeinsamer Tochter Blue Ivy in einem Krankenhaus in Los Angeles gesichtet worden. Eigentlich sollte der Hip-Hop-Star bei der Songwriters Hall of Fame auftreten, wo er für sein Gesamtwerk ausgezeichnet werden sollte.

Während ihrer Schwangerschaft versorgte Beyoncé ihre Fans regelmäßig mit neuen Bildern ihres Babybauchs. Hier eine Auswahl ihrer Instagram-Posts.

Bei der Veranstaltung am Donnerstag sprach unter anderem auch der ehemalige US-Präsident Barack Obama. Und einige Fans glauben, er könnte sich in seiner Laudatio auf seinen Freund Jay-Z vielleicht verplappert und das Geschlecht der Zwillinge verraten haben. Obama, selbst Vater zweier Töchter, meinte: „Jay und ich sind auch in unsere Töchter vernarrt, auch wenn er mich toppen wird, wenn diese Zwillinge erst mal da sind.“

Auf eine offizielle Bestätigung oder gar erste Bilder der Zwillinge müssen Fans jedoch noch warten. Vermutlich aber nicht mehr allzu lange. Denn die Sängerin versorgte ihre Fans bei Instagram regelmäßig mit neuen Fotos ihres wachsenden Babybauchs.

Von RND

Blutiges Drama beim umstrittenen Stierkampf im Südwesten Frankreichs: Ein Bulle hat den spanischen Stierkämpfer Ivan Fandiño aufgespießt und tödlich verletzt. Der Tod des 36-jährigen Matadors heizt die Kontroverse um den Stierkampf neu an.

18.06.2017

Ein 27-jähriger Mann hat am Samstag in einem Supermarkt in Augustfehn im Landkreis Ammerland randaliert. Als die Polizei eintraf, griff er die Beamten an und verletzte vier von ihnen. 

18.06.2017

Im Kreis Leer sind ein Haus, zwei Carports und drei Autos bei einem Brand zerstört worden. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet ein Auto in Brand, die Flammen griffen auf ein Einfamilienhaus über. Rund 50 Feuerwehrkräfte waren im Einsatz. Verletzt wurde niemand. 

18.06.2017